hallo alle hier ist die andrea wieder aus wuppertal ich habe mich lange nicht mehr gemeldet ich habe eine kleine ja unpässlichkeit am daumen aber ich möchte unbedingt wieder eine schöne tasche machen und darauf ich dass mich das nicht so sehr stört und euch auch nicht fange ich an für die neue tasche haben wir einen taschen boden ich habe diesmal so einen hellbeige taschen boden genommen weil ich fand dass es wunderbar zu diesem apricot farbenen band was ich bekommen habe war mir das sieht sehr gut aus es ist von jersey band etwas fester aber trotzdem dehnbar finde ich sehr schön
und ich freue mich schon auf die neue tasche und wie immer fangen wir an wir stehen also einmal der durch wohl den faden und ziehen den einfach einmal durch die letzte messe also eine kette da gehen wir jetzt einmal ringsum untergrund für die tasche zu beginn nachdem wir also dann einmal wenig herum sind das sieht so aus stecken wir immer in den hinteren teil der masche ein in den hinteren wollen den faden einmal durch und machen noch mal eine kette ein einmal durch holen den faden und einfach eine masche damit wir ein bisschen luft bekommen weil das ist sonst doch sehr
eng auf den taschen boden und schließlich soll es ja jetzt gleich auch noch super geklappt werden also einmal noch so eine cat masche links herum nachdem jetzt die zwei ipad- maschen fertig sind beginnen wir nun mit einem ganz einfachen muster und zwar machen wir eine feste masche eine luftmasse und stechen in die übernächste wieder ein und machen eine feste masche wieder eine luftmasse eine maschine schlagen und in die übernächste einstecken allerdings sind luft märschen und feste masse und in der darauf folgenden reihe sollte es dann so sein dass dort wo die
luft masche ist die feste masche hinkommt umgekehrt habe jetzt mal nach der ersten reihe ob das hinkommt was so es kommt also gut hin jetzt kann man das ganz wundervoll erkennen wo man einstecken muss heute sind immer die relativ großen löcher zwischen den maschen das geht jetzt auch ruckzuck nicht vergessen immer die luftmasse der zwischen zu machen sonst wird die tasche zu eng und dadurch dass wir jetzt nur jede zweite masche im prinzip häkeln und eine luftmasse haben wird tasche nicht ganz so weit weil der taschen boden ist schon relativ groß wollen wir jetzt nicht dass
die tasche so sehr ausladend ist soll hier keine einkaufstasche sein sondern eigentlich eher eine handtasche ich denke nach der zweiten reihe können wir dann sicherlich auch schon die tasche beziehungsweise den wagen dann einmal umschlagen gut dafür dann in der wichtigen an der richtigen seite weiter hegen denn die haben wir jetzt im moment nach hier die tatsächliche unterseite der tasche und da das innere der tasche aber wir müssen warten bis das ein stückchen gehäkelt ist sonst lässt sich das nicht richtig umschlagen und wellt sich das wollen wir ja nicht
der taschen wurden dann irgendwie gefällt oder beschädigt ist es geht wirklich ist ein bisschen aufgelockert also sind jetzt keine löcher oder sowas in dieser tasche aber dass dieses recycling das ist ja auch sehr breit und da kann man das sehr schön mit machen ohne dass man dass es jetzt aussieht wie ein tatsächliches lochmuster ich benutze hier die häkelnadel nummer 12 ich glaube das reicht für dieses münchen gern wie schon die ersten zwei reihen man könnte es ja immer sehr gut erkennen wo man angefangen hat an dem der zipfel und so die 23 es schon gemacht das ging
wirklich sehr schnell und wir können jetzt einfach so weiter möglich du bist allerdings mal eben um noch nicht ganz möglich aber schon ziemlich und man sieht es gibt ein hübsches muster obwohl es ja sehr einfach ist einfach eine feste masche eine luftmasse und das im wechsel ich denke wir sollten die tasche so ungefähr noch 12 cm weiter häkeln und brauchen da auch keine abschnitte zu machen dann sehen wir uns später wie versprochen melde ich mich jetzt zurück das ergebnis ist wirklich sehenswerte sieht sehr schön aus mit dem wundervollen recycling das ist
das heißt führt er das ist wirklich sehr schön aber es gibt kaum was besseres weil es auch wundervoll leicht ist und das muster kommt sehr gut finde ich erfuhr dass er so einfach ist ich denke wir machen diese reihe jetzt fertig und dann wenn wir die tasche weiter bearbeiten also noch eine halbe runde so wenn wir jetzt beinahe die runde fertig haben ich denke das können wir noch machen ich weiß nicht genau misst er jetzt mal schauen dann wollen wir die tasche etwas ändern und zwar kann man ja in der mitte sehr gut sehen kann man sehr gut sehen anhand des taschen bodens hier best
genau die mitte des taschenbuches und wenn wir hier auf gehen da kommt er an diese masche das müsste also die mitte unserer tasche sein wenn wir jetzt vier maschen nach rechts und vier maschinen nach links gehen das wäre also 1234 also unsere nächste masche wo wir einstecken müssten da stecken wir jetzt schon mal ein und aber noch nicht den faden haben also jetzt die fünfte 1234 das war die mittel maschine wohl jetzt gebe zu anderen seite 12 34 das wäre und irgendwann einmal hier ein stechen den faden holen und die feste masche hier beenden so sieht das aus und drücken das einfach
nach denen ja wir haben also jetzt ich wiederholt das ganze noch mal wir haben jetzt also moment ich hab sowieso eine luftflasche vergessen sich noch mal öffnen so wir machen also eine luftmasse nach der letzten festen masche die luft macht so das wäre die nächste feste masche unsere mitte ist genau hier 1234 da muss ich ein stechen so ganz normal dann zählen wir ab 1 2 3 1 2 3 4 und da müssen wir ein stechen das ist die andere seite dann ziehen wir den faden ganz normal dadurch und häkeln als wenn wir eine feste maschen machen das fest haben also hier eine feste
masche mit diesen beiden maschen und drücken dann das innenteil einfach also diese überschüssige einfach nach innen so dass die tasche hier eine falte wirft genauso denkt bezirke wir ganz normal weiter und würden das gleiche dann noch mal auf der anderen seite tun wir sind gleich wieder auf der anderen seite angelangt die mittlere masche ist doch jetzt mal etwas frei so das ist ja unsere mitte 1234 bis dahin müssen wir noch einmal eine luft masche 1234 wir stecken also hier ein und zu anderen seite 1234 dann stecken wir wieder hier ein und häkelt ganz normal eine feste masse und
schieben einfach das teil und weiter geht's eine luftmasse und ganz normal weiterhin eine feste asche so jetzt haben wir also unsere tasche oben etwas verkleinert die ist sehr hübsch ist so jetzt können wir uns überlegen wie viel rein wir noch dazu machen ich denke wenigstens eine reihe sollten wir noch machen und dann einen schönen abschluss für diese tasche finden so wir haben also jetzt noch eine reihe darüber hinaus gehäkelt ich denke das ist ausreichend und wir kommen also zum abschluss mit dieser masche so würde unsere tasche dann aussehen
ich denke nicht dass da noch etwas man muss das ist eigentlich auch der abschluss hier oben sieht sehr gut aus dann können wir uns damit beschäftigen was wir für griffe an diese tasche machen ich habe bereits eine ähnliche tasche gemacht die sieht so aus also die habe ich in blau gemacht finde ich auch sehr hübsch hab dann diese dunkelbraunen griffe dran gemacht und habe einen alten gürtel von mir genommen den ich also die gürtelschnalle den ich daran genäht habe und bin dann zu solch einem ergebnis gekommen aber ich bin mir sicher dass wir auch für unsere neue tasche für
diese die also ganz ähnlich ist jetzt in der frau nur der abschluss oben ist etwas anders das hätte auch schöne griffe finden werden so ich denke diese griffe während für die sehr schön das harmoniert sehr gut weil ja der taschen wurden auch in beige und das sieht sehr schön aus diese begriffe sind beige und braun geflochten und das holz hat jahr so eine beige farbe das sieht gut aus einfach mit 3 michael das wäre ein erste so ein shirt einmal das ungefähr liegen muss einmal reinstecken und den faden der durch wohle und dann stellte er ein und holen den faden und die festung zu
machen machen so und auch an dieser stelle durch diesen ring holen da den faden der ist also jetzt hier fest und machen dann stechen dann einfach in die nächste maschine ganz normal weiter möchte jetzt eigentlich schon fest ja alles gut so und auch auf dieser seite gehen wir rein holen 2 3 423 und die nächste luftmassen also wieder hier durch den ring und als letzte masche soll jetzt das ende der tasche ist sehr einfach durch schneiden danach und können den faden der sauber familien und fertig ist unsere tasche sehr schwierig finde ich hoffe es gefällt euch auch und das wird die
tasche sein die dann unter allen die mich angeschrieben haben verlust wird so fertig ist die tasche ich finde sie wirklich sehr schön ist ja ähnlich wie die blaue die ich in meinem letzten video gezeigt habe und da habe ich ja schon gesagt ich mache eine ähnliche tasche die dann unter allen die sich melden verlost wird und das möchte ich natürlich jetzt auch tun also diese tasche wird verloren ich habe jetzt leider noch nicht so viele zuschriften bekommen ich werde wenn ich dieses video eine stelle einen link zur facebook geben da könnt ihr dann alle hinschreiben und
unter denen die mich antreiben und gerne an der verlosung teilnehmen möchte werde ich die tasche verlosen also ich hoffe es hat euch trotzdem auch wenn ihr die tasche nicht gewinnen solltet viel spaß gemacht diese hübsche mit mir zu machen und ich freue mich schon auf das nächste mal