hallo ich bin mizzi von mizzi berlin und ich zeig dir heute wie du dieses stirnband stricken kannst in einem damm bisschen musste ich habe eine anleitung für dich vorbereitet die will kommst du auf dem die wild quartal von der wander du brauchst für das stirnband 100 gramm wolle für die nadel stärke 7 ich habe hier ein sbb alpaka mitgebracht das gibt's bei mir im shop zu kaufen und ist auf den strang gewickelt das rollt man dann einfach auf und machten knoll raus du brauchst für das stirnband eine siebener nadel du kannst mir und stricknadel nehmen gerne eine lace
nadeln die sims und bisschen spitzer kannst aber auch jede andere sieben nadeln nehmen du brauchst eine schere und eine familie nadel ich habe hier meinen strang zu einem knäuel aufgewickelt und jetzt schlagen wir die ersten maschen an doom ist einen halben meter von der wolle ab lässt es lose ende fallen nimmst die wolle in die rechte hand und die linke hand hältst du mit der handfläche nach oben du nimmst die wolle in die hand und ziehst hier zwischen kleinen finger und ringfinger dieses teil durch das mit dem knäuel verbunden ist dann legst du den faden um
den ringfinger und mittelfinger und legst ihm ihr um den zeigefinger in einer acht um den daumen und das lose ende hältst du dann mit dem kleinen und dem ringfinger fest mit der nadel sticht du von unten in die 8 holst den farben schießt den durch die schlaufe an daten durch und löst diese schlaufe vom daumen auf nadeln und ziehst hier die erste masche fest so schlägst du 17 maschen an du siehst jetzt hier ganz einfach die nadel mit dem faden so ein bisschen runter dass du hier wieder diese acht arzt sticht wieder von unten in die 1 holst den faden sie ist durch
so hast du zwei maschen auf der nadel und so geht es weiter wenn du die 17 maschen auf der nadel hast kriegst du die nadel um dann strikt alle maschen der nadel links und zwar legst du dazu den faden vor die nadel sticht von oben ein holst den faden und ziehst den hierdurch immer wieder den faden vor die nadel von oben ein stechen faden holen durchzieht so sieht es musste jetzt von vorne aus wir beginnen jetzt mit der ersten muster reihe und zwar ist jetzt die besonderheit dass wir die rand maschen am ende der nadeln uhr abheben und zwar bis zum schluss bis das stirnband fertig
ist du beginnst jetzt in der hinreise das muster mit drei rechten maschen durchstichs dazu von unten ein wo es den faden und schießt ihn durch unten ein stechen faden durchziehen und die dritte genauso jetzt beginnen das dornröschen muster dazu stehst du in drei maschen gleichzeitig wie zum rechts stricken ein also 123 stichs hier ein durch alle drei maschen durch am anfang muss man muss hier so ein bisschen weiter dass man durch alle maschen durchkommt sind faden schießt den ball lässt diese drei maschen aber auf der nadel besticht noch mal in diese drei
maschen von oben ein holst den faden sie ist in durchlässt die maschen auf der nadel und nochmal wie die erste von unten ein stechen faden holen und durchziehen und hier merkt man schon dass delays nadel wirklich gut geeignet ist durch die lange spitze weil man damit leichter den faden durchziehen kann dann eine masche rechts und das gleiche nochmal drei maschen verstehst von unten wie zum rechts stricken ein weites die maschen so ein bisschen wo ist den faden sie ist durch lässt die maschen auf der nadel wichtig ist noch mal ein günstigsten nochmal ein und liebst die maschen zahl bleibt
dadurch gleich und eine rechts und ein drittes mal in drei maschen ein stechen maschen bisschen weiten also da darf man wo ich auch so ein bisschen laden holen von oben nochmal in die drei maschen rein und noch mal von unten und jetzt die drei maschen und die letzten drei maschen werden rechts gestrickt beziehungsweise werden eigentlich nur zwei rechts gestrickt und letzte sind als rand masche nur abgehoben das machst du so dass du den faden einfach vor die nadel legst und diese masche umgestrickt auf die recht die nadel lebst dadurch ergibt sich ein schöner land in
der rückreise trickst du diese erste masche rechts und auch die zweite masche wieder rechts alle weiteren maschen werden links gestrickt also wieder den faden vor die nadel von oben ein stechen durchziehen du steckst bisher noch zwei maschen auf der nadel sind die vorletzte wird wieder rechts gestrickt und die letzte abgehoben faden ihr vor die nadel und die masche einfach umgestrickt übernehmen in der nächsten reihe trickst du wieder die ersten drei maschen rechts jetzt will eigentlich das muster beginnen in jeder zweiten reihe wird dieses muster aber versetzt und zwar diese
einzelne rechte masche die zwischen diesen dreier kombis liegt ist in dieser reihe die mit lavaasche von den drei maschen die zusammengestrickt werden trickst also hier weitere zwei maschen rechts und beginnst dann mit dem muster hier wieder drei maschen wie zum rechts stricken zusammen stricken bisschen den faden holen die drei maschen auf der nadel lassen von oben ein stechen und von unten ein stechen dann wieder die drei maschen von der nadel nehmen eine masche rechts und wieder die drei maschen zusammen strecken von oben und mama von vorne das wichtigste ist hier wirklich dass
man diese maschen ganz fest hält damit die nicht von der nadel rutschen und man trotzdem den faden durchziehen kann und hier wirklich auch ruhig so ein bisschen denen es macht die muster nichts aus es sogar notwendig die restlichen maschen hier sind jetzt hier werden rechts gestrickt und die letzte wird wieder abgehoben in der nächsten reihe wird die erste masche und die zweite maschine rechts gestrickt die weiteren links die letzten beiden masche mit wieder die vorletzte rechts gestrickt und die letzte abgehoben und damit ist das muster einmal gestricktes geht also immer über vier ein
strickmuster vorne die rückraum links gestrickt du versetzt das muster einmal und tricks die rückreise wieder links und dann geht es von vorne los gestricktes muster ungefähr 40 mal also 40 reihen je nachdem ob du fest strikt oder locker strikt wird es schön war natürlich länger oder kürzer also wo ich dann schon mal so ab 35 reihen vielleicht mal am kopf abmessen und bitte auch berücksichtigen dass sich das stirnband ein bisschen dienen wird jetzt mal ein paar reihen kann es musste schon ganz gut sehen hier sind immer diese drei maschen und die ergeben dann im ganzen so kleine
sterne hier am rand sieht man jetzt dass durch diese zweite masche die in allen reihen rechts gestrickt wurde die schöne kannte entsteht und schöne rippe entsteht und die abgehobene masche am rand er gibt jetzt hier ganz große maschen die gerade für seine offene kannte sehr schön sind wenn du statt einem stirnband aus diesem muster einen schal machen möchtest dann kannst du es genauso machen wie es dir erklärt habe du verdoppelt oder verdreifacht einfach die muster maschen in der mitte ich habe jetzt 40 rein gestrickt bei manchen sind vielleicht nur 38 oder nur 36 es eignet sich auf
jeden fall immer die hinreise also diese muster seite zum abt ketten weil man hier rechte maschen strikt zum abt ketten trickst du zwei maschen rechts schließt in die erste manche ein und schießt die über die zweite so hast du noch eine masche auf der nadel gestrickt dann eine rechte masche dazu und ziehst wieder die erste maschine über die zweite und so machst du das in der ganzen reihe ist zur letzten masche wenn du bei der letzten messe angekommen bist und die ab gestrickt hast hier wieder drüber ziehen hast du noch eine masche auf der nadel den faden abschneiden
vielleicht so 20 cm und hier diese letzte masche einfach ein bisschen größer ziehen die nadel raus machen den fingern durch die schlaufe den faden hier durchziehen und verknoten das stirnband ist jetzt fertig und wird hier an den offenen enden zusammengenäht dazu lexus einmal zusammen und zwar so dass die schöne seite innen ist die familie nagel wedel ist dir das lange ende hier ein hier ist es jetzt ganz wichtig dass du ganz genau guckst dass du immer die masche auf der gegenseite erlischt die dazugehört hier an bei der ersten maschine mache ich immer so einen
doppelten stich damit es hier wirklich gut hält und dann nicht mehr getragen aufgeht und ich mache es immer so dass ich mir genau die maschen angucke zum beispiel hier jetzt immer in das obere teil der masche einstechen und auch auf der anderen seite die obere masche ein stechen hier am ende der reihe wird jetzt der faden vernäht man sieht schon hier geht es jetzt so ein bisschen auf da würde ich einfach nochmal ein stich drüber machen das ist hier richtig festhält und dann den faden hier so in den maschen vernähen also ich steck gern die maschen so ein bisschen an damit man es auf der
anderen seite nicht sieht und ruhig auch noch mal zurücknehmen dass es sich nicht auf zieht und auch den kurzen anfangs faden verliehen und hier sieht man jetzt wenn man nämlich ganz ordentlich mit und hat man hier so eine schöne kannte ich wünsche dir viel spaß beim stricken von diesem stirnband bis zum nächsten mal tschüss