hallo endlich gibt es auch wieder eine anleitung von mir und zwar habe ich für euch einen weiteren einkaufsbeutel ein einkaufsnetz und das ist super super einfach kann man ganz einfach und schnell nach regeln und ich habe ja schon mal eins gemacht ein video mit einem einkaufsnetz und diesmal ist es ein ganz anderes muster das ist wie beim kegeln mit stäbchen ausschließlich außer hier oben und hier unten da haben wir ganz einfache feste maschen und weil es so ein bisschen aussieht wie im gitter habe ich diese tasche einfach kriegen dann so dass ihr die auch besser
und schneller wieder findet und ich hoffe ihr habt ganz viel spaß bei der anleitung und was ihr dafür braucht zeige ich euch jetzt also ich habe drei verschiedene farben benutzt und zwar schachenmayr katanha in dem fall wichtig ist baumwoll kann weil das viel besser ist für die taschen weil ja auch ein bestimmtes gewicht mit reinkommt ich habe für meine größe für meinen beutel weniger als 100 gramm insgesamt gebraucht also so könnt ihr dann rechnen dass wenn ihr zb auch ein farbig ein machen möchte braucht ihr nur zwei knoll und es kommt ein bisschen darauf an
welche größe ihr machen wollt ich lass das ja überlasst dass ihr euch wie groß ihr team machen möchte von daher variiert das ein bisschen ich habe eine 3,5 mm häkelnadel benutzt ihr braucht eine schere und fürs ende eine wohl nadel zum vernähen und dann kann es auch schon losgehen ich beginne mit dieser hellen lila flieder farbe ich habe ja die drei farben ausgesucht catania hat 100 verschiedene farben den wunderschönen da könnt ihr euch komplett austoben kann sehr gut die reste verwerten weil ihr farbwechsel machen könnt wenn ihr möchtet macht so viel rein wie ihr
möchtet je nachdem und ihr könnt das natürlich auch ein farbig gestalten die ihr möchtet und ich fange mit der lila an ihr kann die tasche auch je nachdem wie groß ihr das haben möchte vielleicht auch für kinder ein ganz klein oder auch eben riesengroß als sonne strandtasche also die luftmassen anzahl die ist eigentlich dann absolut variabel ihr könnt das so lang machen diese luftmassen kette wie ihr das benötigt für eure tasche ich lasse wenn man so einen kleinen rest stehen und macht dann einen anfangs knoten zu den basics könnt ihr gerne nochmal hier oben
bei den info karten mein link zum einen häkel schul videos anschauen oder eben unten dann in der infobox nochmal den anfangs knoten habt ihr dann auf der nadel und ihr macht eine luft maschen kette das heißt ihr holt den faden und sie durch bei dieser anleitung ist es wichtig dass ihr die relativ fest macht also nicht fest heißt es vielleicht zu viel aber so dass es nicht unheimlich locker ist also ist ein bisschen schwer zu erklären aber zieht die ruhig ein bisschen an weil ihr werdet dann gleich sehen sonst gibt es eine sehr unschöne löcher mitte und das wollen wir nicht
haben weil das ist eigentlich jetzt der boden den wir gerade machen ich habe für meinen beutel 60 luftmassen gemacht also einfach hintereinander 3 4 5 6 7 8 9 10 11 13 14 15 16 17 18 und so weiter bis ihr 60 stück habt hier seht ihr wenn ich das jetzt ganz nah hole dass da eigentlich keine löcher zu sehen sind also es muss so sein dass ihr noch gut rein kommt aber nicht unbedingt viel lockerer als so so und da ich jetzt nur so eine art bei spielmacher müsst ihr euch einfach vorstellen dass ich 60 stück hätte weil ich habe jetzt vorhin schon meine breite der tasche
vorgearbeitet deswegen nach jetzt nur noch mal so ein kleines muster und stellt euch mal vor ich hätte jetzt 60 luft machen und wir stechen dann wenn ihr so weit seit von eurer breite her in die zweite luft masche von der nadel aus also dass hier oben auf der nadel zählt niemals mit sondern hier unten da geht's los 1 und 2 als echte in die zweite luft masche einen und macht eine feste masche das heißt sie holt den fahrer durch habe dann zwei schlafen auf der nadel und macht beide ab das ist die erste feste masche in dieser reihe und es folgen jetzt in jede dieser luft machen jeweils
eine feste masche das wären dann in meinem fall insgesamt noch 58 dabei am anfang einer als wende luftmasse genommen haben also noch 58 feste maschen häkeln jeweils in jede dieser maschen einstechen und eine feste masche man das ist dann unser fundament und das könnte jetzt bis zum ende der reihe einfach machen und ihr hört vor der letzten maschinen auf würde ich sagen ich mache das jetzt auch noch so lange weiter und zeigt euch gleich wie es weitergeht am ende der reihe angekommen sieht das ganze so aus dementsprechend dann länger wie gesagt mein us dollar ich habe aber
jetzt vor der letzten masche aufgehört ihr seht das hier wäre noch die letzte masche und in diese letzte masche macht ihr insgesamt drei feste maschen also wir machen erstmal unsere letzte und noch zwei dazu also in dieselbe masche ein stechen in diese letzte masche und noch eine und die dritte dann bewegt ihr euch so um die kurve hier und ihr habt dann das ganze auf dem rücken und das hier unten ist jetzt unsere luftmassen kette also wir drehen das dann so und häkeln unterhalt weiter in die andere seite der maschen glieder von unseren luftmassen und der macht ihr jetzt einfach genauso
wie oben auch in jede der maschen jeweils eine feste masche also einfach unten drunter auch dasselbe wie hier oben haben bis ihr am ende der reihe angekommen sein last los kainz aus manchmal sieht das nämlich ganz komisch aus ihr könnt auch erzählen ist bleibt von der anzahl genauso wie oben und das macht jetzt bis zum ende der reihe wenn jede masche eine feste masche und das meinte ich jetzt wenn wir hier in der mitte zu grosse löcher mann hätten von der luftmassen kette das ist auch nicht so schlimm aber es sieht schöner aus wenn jetzt ein bisschen festgemacht am ende angekommen
will ich euch zeigen dafür dass gut erkennen könnt ich habe hier jetzt noch eigene und das hier wäre die letzte luft mascher da wo diese erste feste masche trainers und ich mache jetzt einfach noch an die vorletzte eine rein und wenn diese letzte machen wir jetzt noch zwei reihen sodass wir hier oben auch mir auf der anderen seite insgesamt drei hättet mit der ersten zusammen und wir beenden die runde jetzt in diese erste feste masse oben mit einer kette also und dabei die maschen kläger einfach in diese erste feste masse einstechen faden durch holen und gleich nochmal durch die
schlaf auf der nadel und dann haben wir dasselbe wie hier hinten auch wir haben in dieser and masche drei feste maschen drinnen und in der mitte sind über alle immer einer dann macht die reine luft masche um die neue runde zu beginnen und damit unser boden noch ein bisschen größer wird machen wir jetzt einfach in jede masche eine feste masche und das zwei runden lang und wenn ihr die nächste runde auch anfang macht ihr auch wieder eine luft masche zum beginnen und ihr beendet auch wieder mit einer kette in die erste feste masse also los masche haben wir gemacht mir
steckt in dieselbe masche ein wo ja auch drinnen war um die cat masche zu machen in dieser erste feste masche der vorrunde und macht wieder eine feste masse dann in die nächst masche wieder mein eine feste masse also einfach drum herum in jedem asche eine feste masche das wird sich dann auch leicht wölben das soll so sein und das macht ihr komplett zweimal wenn jetzt einmal drumrum zeit cat masche in dieser erste feste masse der runde und gleich noch mal wieder eine luftverschmutzung beginnen und dasselbe wiederholen so dass wir dann zwei runden drumherum gehäkelt haben das habe ich
jetzt gemacht ich bin zweimal tom herum und ich wollte euch noch hier zeigen was ein typischer anfängerfehler ist gerade wenn ihr so ohne zunahmen um die kurve häkelt wenn man noch ganz frisch ist und das noch nicht so gut sehen kann dann denkt man manchmal hier oben da muss man nochmal rein zählt wirklich nach dass hier da sieht man wenn man das so ein bisschen genauer betrachtet das unsere erste mal da rauskommt und auch die cat masche da rauskommt also das ist keine freien masche da ist schon was dran ihr müsst das aber wirklich auch in ruhe angucken um das zu verstehen und
vielleicht auch mal auseinander ziehen weil da machen ganz viele den fehler und hauen nochmal eine feste masche rein das ding wird in der ecke immer größer ihr wisst nicht warum ist ganz oft wird das immer gefragt weil das sieht aus als wäre hier eine große lücke aber wenn ich jetzt hier in die erste feste masse einstechen weil da muss ich jetzt rein weil ich keine freie maschine habe auch wenn hier die lücke so groß ist dann zieht sich das auch wieder zusammen also hier kommt er die kette masche rein und ihr seht jetzt ist es richtig es muss ich ja wir haben
keine zu namen gemacht und dadurch zieht sich das gerade bei diesen kurven wenn man da drum rum häkelt in der runde manchmal ein bisschen auseinander erst mal aber nicht irritieren lassen also ich bin jetzt zwei mal komplett drumherum und das reicht wir unseren boden ihr knickt das ganze aber jetzt so nach außen so dass das was wir können die schöne seite außen ist ist das wie so ein visum kann wo sieht das aus und wir häkeln natürlich auch außen weiter das ist unser boden und so fangen wir an jetzt kommt dieses muster mit den stäbchen also unser gittermuster und ab
jetzt ist es wirklich nur noch fleißarbeit es ist sehr einfach und ihr müsst eigentlich gar nicht viel aufpassen am anfang jeder runde die ihr macht machen wir viel luft machen 12.34 warum 4 für ein stäbchen brauchen wir immer drei luftmassen damit dass wir ein ganzes städchen von der höhe her ist also das ist unser ersatz stäbchen das zählt als ein stäbchen die vierte luft masche ist unser abstandhalter weil die machen wir immer diese eine luft masche ist jetzt immer bei den gittern dazwischen zwischen den stäben das seht ihr jetzt gleich was ich meine
also gemacht am anfang jeder runde vier luftmassen hintereinander und wir werden jetzt ein stäbchen machen dazu macht ihr einen umschlag und überspringt hier unten von der luft maschen kette die nächste freie masche also da kommen wir raus das ist die erste und die danach kommt über sprengte und stellt erst in die zweite masche ein und macht da ein stäbchen in dem wir den faden durch holt dann 282 abmarsch und dann kommt eine luftmasse und dass diese eine luftflasche die unser abstand ist im moment seht ihr das noch nicht so gut weil das bei der ersten runde immer
so komisch ist ihr macht wieder ein umschlag überspringt eine masche hier unten und geht es in die zweite reihe und macht wieder ein stückchen wieder eine luftmasse als abstand umschlag hier unten eine überspringen in die zweite einstechen stäbchen machen eine luft masche da seht ihr schon was ich meinte haben jetzt hier am anfang auch wenn wir das so gerade ziehen bei der dritten luftmasse dasselbe was wir hier auch mit den stäbchen gemacht haben deswegen vier stück und so geht ihr die ganze runde weiter immer ein stäbchen eine luft masche nicht vergessen was sie hier
unten erst mal eine was bringen müssen das ergibt sich aber gleich in der zweiten runde von selbst eine luft masche überspringen stäbchen eine luftmasse überspringen stäbchen und ab hier macht dir das selbe einfach ohne aufzuhören immer weiter wohnt herum bis hierhin wieder angekommen seid und da zeige ich euch wie wir die runde beenden einmal drumherum bin ich jetzt hier angekommen also hier in rom und dann bin ich am ende angekommen wo wir unsere vier luftmassen gemacht haben und da könnt ihr jetzt einfach in die dritte luft masche ein stechen 12 also
erstmal stoppt hier oben macht ihr natürlich noch diese woche als abstand und dann abziehen 123 und da steckt ihr ein und macht eine cat masche zu beenden also durchziehen und vielleicht noch mal durchziehen und dann sieht das ganze so aus das heißt ihr habt dann nahtlos einmal komplett dieses gitter drumherum hier seht ihr das auch schön wie sich das auch schon will und das wiederholt sich jetzt immer nur in der zweiten runde habt ihr es viel einfacher wir machen wieder nur 1 34 luft machen und ihr müsst hier nichts mehr großartig gucken dass ihr was überspringt sondern ihr macht einfach
den umschlag und sticht hier oben in das stäbchen davor uns immer stäbchen auf stäbchen dann eine luftmasse umschlag und wieder ein stäbchen auf das schicksal der vorrunde luftmasse und ein stäbchen genau in das stäbchen rein wenn sie das ganze so aus also die zwischenräume bleiben gleich ihr habt stäbchen auf stäbchen und so könnt ihr jetzt so hoch häkeln die ihr mit der farbe gold den farbwechsel zeige ich euch gleich und runde um runde wiederholt sich das ganze immer weiter am ende der runde wieder darauf achten dass ihr die luft wahrscheinlich
vergesst und dann die cat masche in die dritte luft masche wie schon gezeigt das mache ich jetzt auch noch ich zeige euch das jetzt aber gleich an meiner großen tasche und nicht an diesem kleinen muster damit ihr dann auch sieht was ich meine an wie das aussehen kann also einfach immer weiter luft masche stäbchen hoppla luftmasse stäbchen luft mascher stäbchen luftmasse stäbchen luftmasse und so weiter rundherum bis hier hinten dann wieder eine luftmasse machen nachdem stäbchen und in die dritte luft mal spenden immer so weiter runde für runde und dann wächst heute so und wenn ihr so
weit also ich habe jetzt hier von diesen stäbchen zehn reihen regelt und dann habe ich jetzt schon mal ein farbwechsel gemacht damit ihr so ungefähr schon sehen könnt wie das aussehen kann damit ihr euch da das schon vorstellen könnt besser und wie man diesen farbwechsel macht zeige ich euch jetzt ich möchte jetzt wieder ein farbwechsel machen ein drittes mal ihr könnt natürlich alles auch in einer farbe machen das bleibt euch überlassen und von der farbe habe ich jetzt neuen reingemacht also einfach eine weniger und das könnte hier machen wie es euch gefällt ihr habt dann am
ende der reihe wenn ihr fast fertig seid bei der letzten bei dem letzten stäbchen dann macht ihr einfach nochmal diese luft masche wie immer und sticht dann in die dritte luft masche ein und anstatt diesen faden zu holen holen wir jetzt einfach unsere neue farbe man kann da auch ein anfangs knoten machen ich lasse es einfach so wie es ist und hole mir denn einfach durch und gleich nochmal durch die schlaufe auf der nadel und auch wenn sich das jetzt hier so ein bisschen lockert das hammer gleich behoben und wo ist mein faden könnt ihr hinten dran ziehen damit das
wieder ändern wird und dann macht ihr gleich die vier luft maschen 1234 wenn ich das jetzt und rea dann habe ich ja hier die rest fehlen den könnt ihr jetzt auch abschneiden aber lasst immer noch ein stück tragen das ist schöner zum verliehen und diese zwei rest fäden verknotet mir bei einem beutel würde ich das auf jeden fall machen erstens weil man sowieso nicht sieht wenn dann knoten ist und zweitens der beutel wird auch eine menge gewicht tragen und ich mache jetzt nach dem dritten einfach weil das ganze auch relativ klagt nicht dass ich das machen sie doch löst und so habt ihr das
bombensicher und könnt dann diese zwei fäden dann einfach jeweils in der farbe und in der farbe vernähen und es geht ganz einfach wieder weiter mit der neuen farbe wir haben die vier luft machen und machen dann wieder ins nächste steht hingegen einfach weiter stäbchen luftmasse stäbchen luftmasse und so weiter und da könnt ihr dann auch wieder so viel rein machen wir das gerne mögt wie groß euro werden soll und ich zeige euch dann gleich auch wie ich das gemacht habe ich mache jetzt auch noch weiter ich finde die farben sehen richtig cool aus und ja also ganz normal einfach nur die
farbe wechseln so oft wie ihr wollt wenn ihr nur eine reihe wechselt dann könnt ihr den faden auch euch hängen lassen und mit hochnehmen in die nächste reihe aber bei den großen päckchen würde ich immer familien und neu an ja und dann geht's einfach so weiter also stäbchen luftmasse stäbchen laufmasche bis ihr eure wunsch für erreicht habe dann machen wir noch die griffe und ich zeige euch dann gleich wie es aussieht wenn ihr so weit seid dass ihr die wunsch höhe von eur beutel erreicht habt ich habe jetzt hier 10 1 9 1 und 6 1 dann könnt ihr aufhören und wir machen
einen abschluss kannte hier oben noch dran das heißt da wo er aufgehört habe die runde abgeschlossen habt könnt ihr einfach weitermachen und zwar mache ich eine luftmasse an der stelle und gehe in die nächste freie masche rein dass es hier diese luftmasse und macht eine feste masche und dann kommt das stäbchen dann mache ich auf eine feste masche rein dann könnt ihr entweder in die luft maschen stechen oder einfach drum herum um den luftmassen bogen das ist einfacher und schneller dann wieder in das stäbchen dann gehe ich wieder in diesen zwischenraum noch eine
feste masche und wieder auf das stäbchen eine zwischenraum stäbchen stäbchen zwischen haben und so weiter einmal komplett drumherum damit haben wir dann eine schöne kannte wenn die einmal drumherum seit schließt ihr einfach mit einer kette masche ab und zwar habe ich jetzt noch einmal hier eine feste maschine inzwischen raum gemacht und dann sucht ihr euch die erste feste mascher das ist die hier gemacht habt und macht eine kette zum abschließen da ich den faden also die farbe wechseln möchte beende ich hier auch und schneider ab wenn ihr mit derselben phase weiter
machen wollt könnt ihr das natürlich machen dann durchziehen und sichern und das könnt ihr auch entweder jetzt gleich über häkeln oder verliehen ich will euch noch die maße von meinem beutel sagen jetzt ohne daran zu ziehen weil der dehnt sich ja auch noch mal schön das war bei mir kommt natürlich auch immer darauf an welches gehabt und wie fest die häkelt von der höhe her circa 30 und von der breiten und 423 und ich werde jetzt so weitermachen ich nehme wieder die lila von ganz unten das könnt ihr natürlich machen möchte und an einer der ecke füge ich mir den faden an
an einer der ecken also wenn ihr das glas hinlegt einfach ungefähr dann am rand und fehlt mir den neuen fahren einfach an noch eine luftmasse und gleich in dieselbe masche eine feste masche und jetzt einfach drum herum feste maschen häkeln in jedem asche eine und das insgesamt zwei runden lang das heißt ihr macht einmal komplett drumrum in jedem asche eine masche und dann beendet ihr die runde mit einer kette masche in die erste masche und macht noch eine zweite runde ich bin jetzt einmal drumherum mit meinen festen maschen und zeigt euch jetzt wie abschließt einfach in die
erste hälfte reingehen klick machen dann wieder eine luft masche um die neue runde zu beginn gleich wieder in dieselbe masche die erste feste masche und nochmal eine zweite runde drumherum ihr könnt auch wenn ihr möchtet jetzt mal mit zählen damit die die anzahl eurer maschen kennt weil wir die ab brauchen für zu errechnen fürs errechnet der henkel also da griff also könnt ihr jetzt einfach mal mit zählen dann habt ihr es ein bisschen einfacher und wie es dann weitergeht zeige ich euch gleich also eine runde feste maschen 3456 weil ich gehe davon aus
dass jeder so seine eigene größe gemacht hat deswegen machen wir das so dass ihr das einfach anpassen könnt an eure maschen anzahl und ein bisschen unabhängiger seite von der größe her weil mein beutel ja auch relativ klein geworden ist vielleicht ist es ja bei euch größer deswegen mache ich das so mit der rechnung dann also eine runde könnten mit zählen wenn ihr möchtet dann sehen wir uns gleich wieder wenn ihr so weit seit egal was ihr dann für eine maschen anzahl hat wenn ihren größeren oder kleineren beute gemacht habt legt ihr euch denn natürlich flach dann so
wie ich wieder hin und wir wollen für die griffe jetzt hier die position bestimmungen dafür macht ihr das einfach so dass ihr die hälfte von eurer maschen anzahl nimmt also in meinem fall müssen das jetzt glaube ich 120 gewesen sein die hälfte davon ist natürlich 60 weil ich das ja flach hingelegt habe habe ich also hier eine strecke 60 maschen und wir wollen die griffe so positionieren dass wir hier ungefähr so in der mitte dann links und rechts einen henkel machen das heißt wird teil uns das ganze einfach durch 360 durch drei bis 20 und deswegen hätte ich jetzt
einfach ein drittel weiter in meinem fall heißt es jetzt dann einfach 20 maschen weiter häkeln deswegen beginne ich die runde jetzt mit einer luftmasse und einer festen masche in dieselbe masche 1 in die nächste 13 ich hab jetzt 20 feste maschen gemacht also ein drittel an dieser fläche und jetzt rechnet ihr das so dass ihr luftmassen in der anzahl macht wie das doppelte von eurem drittel dh von den 20 mache ich jetzt 40 luft maschen also das was ihr hier als drittel errechnet habt bei mir waren das ja 60 durch 23 diese 20 verdoppelt ihr das bedeutet in meinem fall 40 luft maschen
1 239 10 und so weiter bis ihr das doppelte von der anzahl habt wie hier ein drittel und ihr könnt natürlich wenn ihr ganz lange treffe machen wollt dass auch länger machen wollen also ich mache jetzt so so das sind jetzt 40 luft machen und hier unten überspringen wir jetzt unser zweites drittel das heißt wieder 20 maschen dann schaut euch das hier anders da waren wir als letztes drin und ab da zählt ihr dann 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 und in die steck dir dann ein holt den faden dadurch und macht eine feste masche so dass wir dann diesen griff
auf der anderen seite sozusagen angefügt haben und jetzt habt ihr dann das letzte drittel noch bis zur nächsten kannte also bis zu der ecke also müssten das wieder 20 maschen seien in meinem fall bei euch einfach wieder das nächste drittel was ihn noch übrig hatte 234 und somit ob ist 20 so bis zur nächsten kannte dann einfach leben das alles zu blöd ist mit diesem ganzen gefühle und so weiter wer kann sich das ganz einfach machen maßband nehmen von hier nach da abmessen und mit markieren einfach deinen jeweils aufteilen in drei teile und die markierer setzen dann braucht ihr gar
nicht zu zählen also das ist die zweite variante je nachdem was euch einfacher ist dann machen wir das ganze auf der anderen seite auch das heißt wir sind ja jetzt hier an der ecke angelangt und da macht jetzt auch wieder diese 20 maschen so dass ihr gegenüber auf derselben höhe seit wir hier auch das müsst ihr dann wenn ihr das mit dem maßband macht natürlich genau auf der anderen seite mit markieren sodass ihr die griffe an derselben stelle hab natürlich also jetzt einfach auch auf dieser seite die selbe anzahl wieder an maschen also bei mir 20 wenn ihr dann soweit sein hier seht ihr
wir sind genau auf der höhe wie auch auf der anderen seite dann auch wieder die doppelte anzahl an luftmassen in dem fall 40 und dann über springt ihr wieder ein drittel also genau dieselbe anzahl wie hier auch 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 37 15 17 18 19 25 sticht ein wollten verhandler durch macht wieder eine feste masche und dann wieder bis zur kante am ende der runde wenn ihr dann an der kante angelangt zeit schließt wieder ab in die erste feste masche mit einer flasche und dann sieht das ganze so aus wir haben dann hier unsere zwei griffe und jetzt wollen wir das ganze noch stabilisieren und
immer wieder drumherum häkeln dieser partie wird dann ausgespart und wie regel dann einfach an den luftmassen entlang das heißt ihr beginnt jetzt wieder die runde mit einer luft masche und häkelt einfach in die erste flasche gleich eine feste masse da war ja schon drin war und ganz normal feste maschen bis zu den griff von da zeige ich euch wie ihr das da machen ist bei den griff angekommen macht ihr dann einfach in jede luftmasse auch eine feste masse also gleich hier oben in die erste einstecken eine feste masche um die nächsten reingehen eine weste marshall und so
macht ihr das entlang von der ganzen luftmassen kette sobald ihr dann wieder unten angekommen seid und den ganzen griff habt geht es dann ganz normal wieder weiter unten in die festen maschen jemals eine feste maschen bisher auf der anderen seite wieder bei ihrem zweiten griff seit und darf erfahrt ihr ganz genauso und ekelt einfach in jede masche eine masche so dass ihr dann am ende wieder hier hinten rum seit und die cat masche machen können zum abschließen in die erste feste masche und das macht ihr dann noch zwei runden lang weiter sodass wir insgesamt an drei runden noch
mal drum rum gehäkelt haben mit festen maschen das mache ich jetzt auch also ganz genau so auf der anderen seite hier entlang häkeln dann wieder bei der luft maschen kette in jede luftmasse eine masche bisher über und dann wieder eine luftmasse zum beginn wie vorhin auch und noch einmal eine runde und eine zweite okay also sehen wir uns gleich wieder und dann ist nämlich unsere tasche fertig so ich bin jetzt auch dreimal komplett rum und das ist noch letzte masche und schließt dann in die erste masche wieder ab mit einer kette dann könnt ihr das ganze laut carmen
schneider ab und beendet das und ihr könnt jetzt den faden auch hier oben verliehen das macht ihr mit allen fehlten die nach haus gucken und dann ist euer beutelchen fertig ja so sieht der beutel fertig aus ich hoffe ihr hattet spaß mit der anleitung ihr könnt die größe natürlich ganz einfach selber bestimmen und eure beutel natürlich farblich auch wie ihr möchtet selber gestalten ich hoffe euch hat das gut gefallen und weiter geholfen wenn ihr noch mehr einkaufsbeutel machen möchte ich habe euch bei den info karten oben rechts ein anderes video für den für das
einkaufsnetz noch reingemacht da könnt ihr auch gerne reinschauen ansonsten wenn ihr möchtet könnt ihr euch mit mir verbinden bei facebook instagram bei twitter bei snap chat und so weiter die findet ihr alle unter dem video in der infobox die links und vergesst nicht mich zu markieren wenn ihr eure werke postet und macht natürlich auch echte karolines welt dazu dann finde ich euch auf jeden fall auch also viel spaß damit und bis zum nächsten video