hallo meine lieben ich bin wieder eure krise sehe und simo ist es in und auf die umwelt achten ist in und deswegen habe ich heute den ellerbek für euch den hat die gute paula strikt designt und das ist in meinen augen eine total clevere konstruktion und ich bin sehr froh dass ich den für euch abbilden durfte eine super einkaufsnetz was man sich leicht noch aus ddr zeiten kennen uns da geht echt viel rein ich habe hier mal ein salatkopf und wenn ich sehr einfache dann seht ihr habe ich doch noch massig platz für meine wochen einkäufe und den kann ich mir auch über
die schulter hängt wenn ihr wissen wollt steht das jetzt gehe ich dann selbst natürlich dran und ich zeige es euch die schriftliche anleitung habe ich unten im infotext verlinkt und da die wolle von julian etwas kommt und die anleitung von der guten paula strick ist das hier natürlich eine werbung für euren ewerbeck braucht ihr 20 warum wollen das ist prima baumwolle da konnten die ist wirklich wunderbar weich aber eben auch stabil und eine häkelnadel und natürlich eure anleitung von paula strikt denn die hat sich diesen guten weg ausgedacht so als erstes mache ich mir hier ein knall und
dann so uns den anfang der ist hier eigentlich immer relativ gut zu finden ihr seht ich ekel und strickt die gerne von innen auf weil man den anfang da wirklich gut finden kann so da ist er auch schon schon jetzt machen wir eine anfangs schlaufe bisschen faden zum vernähen dran lassen und jetzt machen wir 116 luft machen und das geht ganz einfach ich leg den faden um die nadel und sie den hierdurch 123 und immer wieder holen und durchziehen so und auf die art und weise machen wir 116 luft machen und wenn wir die haben dann treffen uns hier wieder und dann zeige ich euch wie los
gehäkelt wird die 116 macht ihr jetzt mal alleine weil das dauert ja noch eine ganze weile so ich habe hier alle meine 116 luftmassen angeschlagen so sieht das jetzt aus und jetzt geht's los mit der ersten reihe und dafür täglich eine feste masse in die achte luftmasse und da fangen wir hier an zu zählen ich zähle immer gern auf den knötchen 1 2 3 4 5 6 7 8 da ist die achte und da gehen wir rein holen uns den faden sind es hier schön zusammen und machen eine feste masche und jetzt geht es weiter und das geht immer gleich weiter wir machen fünf luft
maschen 12345 und dann überspringen wir drei maschen in der waren wir ja gerade darin 123 überspringen und in die vierte arbeiten wie eine feste masche das heißt wieder faden holen zwei schlaufen auf der nadel faden neue holen so und wieder 12345 luft machen und hier wieder unten gucken dass er sehen 123 überspringen und in die vierte geht eine feste masche das ist also total leicht ihr müsst nur luft maschen und feste maschen machen und zwar immer fünf luftmassen 12345 und eine feste masche in die vierte also 123 überspringen und in die vierte kommt eine feste masche rein und das macht ihr
bis zum ende der reihe hin und das kriegt ihr auch ohne mich hin und das mache ich bis dahin natürlich auch alleine 23 45 und wenn wir am ende der reihe sind dann treffen wir uns wieder und dann zeige ich euch natürlich wie es weitergeht so so sieht meine erste reihe jetzt aus ihr habt hier unten die luftmassen kette und da oben sind meine brötchen die wir darauf gesetzt haben und jetzt sehen alle reihen gleich aus und das ist auch ganz einfach und zwar 12345 luft machen wir drehen natürlich um und jetzt mache ich hier in den luftmassen bogen oder also einfach hier drunter eine feste
masche rein und dann wieder 1 2 3 4 5 und in der luft maschen bogen eine feste masche rein und das macht ihr die ganze reihe über hinweg dann dreht ihr um und dann legt ihr natürlich genauso los wie hier und ihr müsst dort natürlich auch wieder in den ersten bogen rhein und der erste bogen ist der ja also der rand bogen den dürfte nicht vergessen das ist der hier da müsst ihr auch mit rein weil wenn ich hier nur reingehen würde dann wärt ihr einen bogen zu schmal ihr macht also den letzten bogen hier in diesen bogen auf der rückseite und auf der hinreise haben wir natürlich auch
hier unseren letzten bogen der sieht hier auch immer gleich aus und davon häkelt ihr jetzt insgesamt 34 reihen also bei 1 hatten wir ja schon dass es reihe zwei und 32 bis 35 sehe nämlich gleich aus immer fünf luft maschen und eine feste masche in den bogen und damit kriegt ihr auch schon dieses super duper einfache lochmuster hin so und wenn ihr das gemacht hat und wenn ihr eure insgesamt 35 reihen sind ja jetzt nur noch 34 gehäkelt hat die hegel nämlich auch dann treffen wir uns hier wieder und dann zeige ich euch natürlich wieder wie es weitergeht mit dem gepäck
so ich habe alle meine 34 reihen gehäkelt so sieht das jetzt aus und ihr bekommt hier eben dieses netz musste und da ist meine obere reihe und wenn wir jetzt mal zum anfang zurück gehen dann seht ihr dass die anfangs kannte ja hier ein bisschen fester war da da hatten wir nämlich immer nur drei luft machen und in die vierte haben wir die feste masse gemacht und das müssen wir jetzt analog dazu auch oben machen das heißt das geht einmal in die andere richtung so zu sagen ich mache hier 1234 luft machen und eine feste masche hier in den dann wieder 1234 luft maschen und
eine feste masche hier in den boden und dann wird der rand wieder fester analog zum anfang 4 und eine masche in den bogen und das machen wir auch bis zum ende der reihe und es geht ganz fix und ihr seht mal gab es hier gleich alle und wie wir das an kloten das zeige ich euch gleich wenn ich dort bin erst mal täglich die reihe zu ende das heißt immer viel luft machen und eine feste branche eben den luftmassen bogen so meine reihe ist zu ende da und ihr seht dass das jetzt hier oben auch wieder gerade ist und nicht so hoch gebaut das ist genau der effekt den wir
da haben wollen bzw denen die paula da haben will und hier ist mein gar zu ende so und deswegen knoten wir das neue garten jetzt an und das machen wir an der stelle mit einem frankfurter knoten weil der passt hier am besten beim häkeln mache ich das gerne sonst würde ich das anders verbinden dafür lege ich mir meine faden enden hier so parallel den unteren hier drüber über den oberen und mache jetzt hier einen knoten von oben nach unten so und den kann ich ruhig richtig fest ziehen den knoten so jetzt mache ich mit dem oberen knoten genau das gleiche nur in die andere
richtung ich lege den von unten drunter und mach hier ein knoten in dem ich von silber von unten rein hier von oben und dann runter und wieder hoch so dass ich hier quasi so eine kleine schlaf liegen habe und auch die ziehe ich fest schon jetzt kann ich hier beide knoten zusammenziehen und dann fest ziehen und dann ist das auch fest und dann kann ich hier nämlich so sagt ganz knapp abschneiden und es geht auch nicht auseinander also das rutscht euch auch nicht auseinander hier und das häkeln wir werden mit allen da passiert also nicht so hier oben ist meine kannte da dass die kante und die
richtung in die ich die ganze zeit gehäkelt habe jetzt drehe ich mir das ganze einmal um 90 grad das heißt die kante wandert jetzt einmal nach rechts auf das muss ihm eine schlaufe nicht verliere so da ist die einmal rechts und jetzt haben wir hier die seiten kannte vor unserer nase und da haben wir hier unsere rand maschen die wir vorhin gemacht haben die hier die kleinen dinger hier die hier die da und da wollen wir rein und da häkeln wir in jede eine feste masche rein also eine feste masche hier rein und die nächste feste masche da rein und die nächste
feste masche hier rein so und die nächste feste masche darein dadurch wird der rand jetzt gereift das soll auch so sein also die hier unten aus lassen sondern immer nur hier in diese oberen querliegenden mögen rein und das sind dann insgesamt 17 wenn ihr insgesamt 35 rhein mit der letzten reihe gemacht hat und dann häkeln war nämlich einmal hier oben wirklich quer rüber und raffen uns dadurch den rand sondern das mache ich auch mal fix fertig das geht hier an dieser stelle sehr schnell weil sind ja nicht viele maschinen sind ja nur 17 hier ist meine hier ist meine letzte
schon jetzt kann ich das ganze umdrehen jetzt wollen wir hier den rand ihr seht ganz stark kraft und jetzt habe ich einfach immer nur feste maschen dazu mache ich hier am anfang eine wende luft masche im rhein über diese 17 maschen und zwar jetzt noch fünf rein so dass wir insgesamt dann sechs reihen haben da kommt schon ein knoten und den häkel ich hier einfach ganz schnöde mit ein und ihr seht wie ihr seht ihr nichts da ist dann nämlich nichts zu sehen so also jetzt noch fünf rein die erste ist ja schon die wo wir das geschafft haben und jetzt regeln weil
hier noch die anderen fünf und einfach feste maschen in jedem asche also eine feste masche in jede feste masche so jetzt bin ich hier gleich wieder am ende wie gesagt es sind ja nicht viele machen und dadurch geht es ziemlich fix das ist übrigens jetzt die oberkante von eurem netz die seiten kannte ist also die oberkante ich finde das übrigens eine ziemliche clevere konstruktion von der paula strikt wie clever werdet ihr dann gleich machen warum willst du denn jetzt nicht beim henkel sehen so ich glaube die restlichen festen maschen ich bin hier gleich wieder am ende
angekommen die restlichen festen maschen schaffst du definitiv auch ohne ich sah es nämlich meine letzte hier ist meine letzte so wie schaffst du ganz klar ohne mich da so sieht das jetzt aus hier sieht unsere so sieht unsere raffung hier unten drunter aus und dann wieder eine wende luftmasse und wieder schön zurück so die anderen drei sind ja jetzt nur noch vier rennen habe ich noch so die anderen vier reihen hätte ich jetzt alleine und wenn ich am ende angekommen dann treffen wir uns hier wieder so ich habe jetzt alle meine reihen gehäkelt da sind meine sechs rein und das heißt ich kann
hier jetzt erstmal abschneiden denn jetzt geht's auf der anderen seite weiter so ein bisschen farben zum panieren müssen uns daran lassen dass sind so gute 10 cm so das habe ich hier auf deren seite gemacht und das gleiche machen wir auch noch mal auf der anderen seite das heißt ich gehe einmal hier auf meine andere seite und schnappe mir hier die andere seite kannte und mache auf der anderen seite könnte genau das gleiche wie auf der ersten seite kannte und dafür mache ich mir hier eine kleine anfang schlaufe so komme ich nämlich besser rein so hier sind wieder unsere
seiten maschen di di di di di und da wollen wir natürlich wieder rein und ich will es mal hier oben an da gehe ich einmal rein und mache eine feste masche rein und jetzt wieder eine feste masche in jeden bogen so und dann wieder fünf reihen feste maschen obendrauf über diese 17 menschen die ihr habt das muss ich euch nicht noch mal langsam zeigen denn das habt ihr schon auf der anderen seite gesehen wir machen jetzt hier also exakt das gleiche was wir auf der anderen seite schon gemacht haben erfolgreich und raffen dadurch natürlich hier auch wieder den rand und haben jetzt damit
aus unserem seitenrand zwei oberkärnten gemacht ich sache ziemlich clevere konstruktionen die sich die paula da ausgedacht hat und weil das nicht viele machen sind bin ich hier schon wieder am anderen rand angekommen gleich nämlich und ich kann man auf der nächsten hin reihe gleich mein faden mit 1 häkeln und wie ich das mache das zeige ich euch natürlich hier ist mein anfangsphase und damit kann ich euch das schon gut zeigen so hier ist nämlich unsere letzte da gehe ich rein so und jetzt drehe ich mache eine wende luftmasse und jetzt denke ich mir hier
den faden einfach über meine maschen drüber hinweg und häkelt jetzt in die masche rein und unter dem faden durch und damit ekelig den gleich komplett mit ein und mussten später nicht vergehen und das machen wir natürlich auf der anderen seite mit dem faden auch gleich wäre unsere sechs reihen die ist ja insgesamt sind dann gehäkelt haben haben wir dann nur noch hier von den fahrten so ich hier immer wieder meine restlichen fünf reihen die hier noch anstehen wenn ich die fertig habt dann treffen wir uns hier wieder so ich habe meine rein hier oben auch gehäkelt und
ich habe euch das mal gegenüber blick da ist die eine seite die andere seite und jetzt kommt der taschen rand der wird gleichzeitig der henkel das heißt wir schneiden hier nicht ab sondern wir häkeln jetzt in unsere reihen die wir hier an der seite hatten insgesamt fünf feste maschen und dafür suche ich mir am besten hier so ein paar stellen es noch mal weg dann seht ihr das besser ruhig gut reinkommen die zähl ich mal vorher ab das heißt 12345 so geht das hin ja also das heißt ich hätte am besten da rein wo an der seite die löcher sind da komme ich gut hin und dann sieht das
auch nicht so rosig aus weil ich irgendwo reinstecken muss wo ich eigentlich nicht hinkomme so das sind 3 4 und 5 wissen nämlich die genau in die raschen dann haben wir den run und jetzt häkeln wir in die luft manche mögen die hier sind in jeden luftmassen bogen zwei feste maschen das heißt 12 in den ersten bogen und dann geht es weiter 12 in den nächsten bogen und das machen wir natürlich die ganzen bögen über hinweg und damit kraft sich dass auch hier am rand die sache ist ziemlich clevere konstruktion und ich bin da sehr begeistert von meiner lieben kolleginnen
und dann einmal bis zu anderen seite rüber so und da bin ich auch hier auf der anderen seite angekommen ich hab mal ein bisschen abgekürzt weil die reihe doch ein bisschen lang ist so und jetzt mache ich hier in den rand wieder fünf feste maschen das heißt wir gehen dann mache ich hier rein 1 2 3 4 und 5 hier oben ein den faden häkel ich mir dann wieder rein so jetzt kommt hier oben drüber der beginn für einen henkel und dafür machen wir 60 luft maschen 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 54 55 56 57 58 59 60 so jetzt wird's spannend wir sind hier von dieser seite gekommen jetzt
überspringen wir unsere oberkante und stechen jetzt hier auf der anderen seite wieder ein da und zwar möglichst oben damit er die ecke schön hinkriegen und jetzt kommen hier wieder fünf feste man schon in den rand die erst da habe ich schon 23 vier und fünf und jetzt sind hier wieder meine bogen das war ja meine oma karten beziehungsweise meine unterkante dass meine oberkante ich hier kann nicht verschieben und da gehen auch wieder zwei feste maschen in jeden luftmassen bogen und damit schaffen wir das natürlich hier auf der seite auch wieder das ist freundlich und da kommen die nächsten 2
und das mache ich natürlich auch über die ganze kannte drüber weg und weil das ein bisschen dauert macht das mal an einem bis ich am ende der anderen kannte angekommen bin und immer schön zwei rein damit wir hier auch schön so da bin ich schon wieder bei den letzten beiden bögen da ist mein letzter bogen da kommen auch wieder zwei rein und hier kommen wieder fünf feste maschen in die saiten kannte das heißt 12 3 vier und fünf und jetzt kommen wir die 60 luftmassen für den henkel die mache ich jetzt alleine und dann zeige ich euch noch mal wie das ganze was wir
gerade gemacht haben und zwar aufgezeichnet 60 luftmassen wäre die haben treffen wir uns hier wieder meine 60 luft machen sind gemacht der winzer und jetzt empfehle ich euch an dieser stelle in den maschen markiere warum werden wir gleich sehen ist geht's ihr euch mal kurz hin was wir gemacht haben wir haben ja in die richtung also haben wir ja das netz gehäkelt immer hier schön mit köpfchen obendrauf angedeutet so dass er unser netz dann haben wir die arbeit und 90 grad gedreht und haben hier kraft und haben hier und da unser oberes bündchen drangehängt
jetzt sind wir hier an der seite gegangen und haben das hier an der seite kraft haben hier natürlich die maschen mitgenommen 60 luft maschen hier oben drüber sind hier an einer seite wieder angekommen und hier sind wieder in meinen 60 luft machen und die verbinde ich und hier ist jetzt unser runden anfang so sieht das ganze ding aus wenn ich das mal auszeichnen und dadurch dass wir diesen rand ja auch wieder raffen gibt sich nämlich die beutel vorne und damit wir unseren reihen anfang finden bzw 1 runden anfang war jetzt wird in runden gehäkelt komm her also einmal
oder aus knödeln hier brauchen wir jetzt am besten einen runden markiere und den habe ich mir da hingelegt und dann denke ich mir das hier und jetzt über gehe ich wieder hier oben meine kannten einander anderen kante zeigt euch noch mal habe ich ja mein henkel schon dran nicht schon drüber weg gegangen und jetzt muss ich hier nur einmal andocken so etwas macht man natürlich und da setze ich von meine erste feste masche in die erste feste masche rein so hier und hier anerkannte ich muss mir einfach nur wissen an welcher kannte das ist hänge ich mir wenn maschen markiere ein
wenn jetzt fragen kommen denen habe ich von der brezel mutter geschenkt bekommen deswegen hängt jetzt auch eine butterbrezel dran hut selber gemacht finde ich total süß aber weiter im text jetzt kommen 21 feste maschen und zwar in jede feste masse eine eine haben wir hier schon das heißt 2 3 4 5 6 17 18 19 20 und 21 so jetzt immer hier in der mitte von der seite und jetzt möchte die liebe paula dass wir die seite weiter waffen und dafür möchte sie zwölf aufnahmen haben und dass mama folgendermaßen wir stechen denn die erste masche ein wollen uns den
faden arbeiten den aber nicht ab sondern stechen in die zweite masche ein holen uns den faden und ziehen jetzt hier durch alle drei schlaufen durch das ist eine abnahme wiederholen holen durch alle maschen durch zweite abnahme holen aus der nächsten masche holen durch eine masche durch dritte abnahme 4 56 7 8 der neunten und ihr müsst ein bisschen darauf achten dass ihr hier oben die masche nicht zu groß zieht das heißt rein und hier wirklich mal ein bisschen fester ziehen noch mal rein und dann machen die wird sowieso ein kleines bisschen größer als würdet ihr die
normale häkeln aber achtet darauf dass die schlinge nicht allzu groß wird das war jetzt die zehnte dann haben wir hier die elfte und da ist dann die zwölfte so und wenn ihr alles richtig gemacht habe dann haben wir jetzt bis hier oben hin bis zum henkel noch 21 feste maschen in jeder branche also eine feste masche in die nächsten 21 maschen 12345 18 19 20 und 21 das stimmt auch und so soll das ja auch sein so jetzt ist hier unser anfangs fanden kann ich direkt mit 1 häkeln und jetzt ist hier unsere luft maschen kette und in dem fall kippe ich mir die kette so ein
bisschen zu mir hin und steche jetzt hier in jedem asche ein und ekel eine feste masche in jede luftmasse und häkelt dabei auch gleich noch mit um den faden drumrum der ist mir dann hier nämlich ein gehäkelt und den brauche ich dann am ende nicht mehr vernehmen also ich hier eine feste masche in jede luftmasse das kriegt ihr auch alleine hin und das dauert auf jeden fall vor oder kamera ein bisschen dass wir hier eine feste masche in jeder luftmasse darin haben und dann macht ihr auf der anderen seite wenn ihr auf der anderen seite angekommen seit genau das gleiche
also nochmal 21 feste maschen in jede eine dann zwölf aufnahmen und wieder 21 und wieder in jede luftmasse eine feste masche und wenn ihr das gemacht habt dann treffen wir uns wieder dann sage ich euch noch wie ihr die henkel beendet so ich habe meine rolle gehäkelt und ich habe hier noch mal hier siehst du schön nochmal die raffung am rand mit den abnahmen da oben sind meine henkel die habe ich jetzt auch an gehäkelt und jetzt kriegt das ganze eben auch diese schöne beutel war jetzt passiert nur noch eins ihr müsst nur noch die runden drei bis sechs einfach nur mit festen maschen häkeln
das heißt 3456 vier runden jetzt noch feste maschen und dann endet ihr hier und wie ihr endet ohne dass ihr hier einen abstand und wie ihr dann den faden schön versteckt das zeige ich euch wenn wir eben diese vier runden gehäkelt haben und die hegel ich ganz alleine das heißt wickelt in spiral runden da gibt es nämlich den runden absatz weil ihr hier einfach fortlaufend immer weiter feste maschen häkelt und das kriegt ihr natürlich auch ohne mich hin diese vier runden und ich ekel die und wenn wir die haben dann wie gesagt zeige ich dir noch den stufenlosen übergang
und wieder den farben versteckt und dann ist auch der etat weg schon fertig so ich habe alle runden die hegel so sieht das gute stück jetzt aus ihr seht hier ist richtig schön diese balance beutel form und hier sind wir wollen unsere abnahm und hier ist eben dieser schöne schräge verlauf so dass man gerade meinen häkelnadel rausgefallen aber das macht auch nichts ich kann jetzt hier meinen faden abschneiden und da lassen ein bisschen platz zum verliehen und wir machen hier damit wir hier jetzt keinen sprung haben machen wir noch eine cat masche in die nächste masche das
heißt ich gehe rein und zieht den faden direkt durch die mir noch eine luftmasse und dann durch so jetzt wollen wir den vernähen und dabei können wir das gleich so vorgehen dass man hier nämlich auch am anfang überhaupt nichts sieht und dafür nehme ich natürlich den faden auf die nadel so und jetzt gehe ich hier quer unter die nächste masche und ihr seht ihr hier oben von der luft masche dieses zöpfchen und da gehe ich auch rein gehen nach unten und ebola wenn ich das alles hier habe ich hier einen schönen übergang wenn ihr die luftmasse weg lasst die
können wir noch mal hier kurz aufmachen so hier ich kann auch die luftmasse weglassen und den faden hier einfach nur durchziehen dann ist der an der stelle ein bisschen ungesicherte aber wenn wir eben diesen stich machen so wie es euch gezeigt habe hier drunter gehen unter der nächsten wäsche und da wieder rein ist der übergang hier oben noch flacher wie ihr seht wie ihr seht ihr nicht und das wollen wir haben und jetzt mache ich hier so ein ganz kleines mini knötchen und mir das zu sichern und jetzt gehe ich einfach hier in die festen maschen rein einmal quer durch und kann mir dabei
damit den faden jetzt hier verstecken und da wir alle an ja schon unterwegs mit eingefädelt haben ist das auch wirklich der allerletzte faden den wir vernähen müssen hier kann ich an der festen masse auch ein stück nach unten gehen nur hier so ihnen die rillen rein da ist der weg der faden das reststück kann ich hier abschneiden und fertig ist unser weg so sieht der jetzt auch gar nicht in kamera am anfang habt ihr gesehen durch diese netz form kann er natürlich richtig viel fassen so die schriftliche anleitung habe ich euch unten verlinkt die es wie gesagt von paula strikt die
wolle ist von janitos und ich hoffe mein video hat euch gefallen und habt euch auch ein bisschen geholfen und wenn dem so ist lasst doch eindeutig nach oben da empfiehlt mich gerne an eure freundinnen weiter und dann freue ich mich wenn wir uns im nächsten video wiedersehen