hallo ich bin's storia heute geht es nach einem strick und lag vier tage ja schon stricken gelernt für alle die es nicht mitbekommen haben wir haben in den letzten vier tagen die vier grundlagen die man konnte fürs stricken gelernt und ja heute gibt es das ganze nochmal ein stück ich würde mich freuen wenn ihr mir eine betreffend dann lasst wie ihr diese videoreihe fandel ist euch gefallen hat das jeden tag ein video dazu gemacht habe und ich hoffe natürlich fahre ich genau so viel spaß gemacht wie wir und die anderen videos sind nicht gesehen hat alles um
ein stück sehen möchte und jetzt stricken hat möchte der nacht im westen dran wenn ich jetzt alles nochmal schritte schritt viel spaß zudem dann fangen wir auch direkt mal an und zwar jetzt ihr euch erst mal den faden und wir fangen erst mal damit an die maschen aufnahme zu lernen also wie man maschen auf unsere nagel aufnimmt denn für die erste reihe müssen wir das machen und ich zeige euch einmal wie das geht und zwar braucht ihr dafür ein stück von dem fan laster wo ich ein bisschen mehr über stehen also ich habe zuerst gar nicht ins bild auf jeden fall was überstehen lassen es
kommt natürlich darauf an wie breit oder wie lange das werden soll was ihr stricken möchtet aber das findet ihr so ein bisschen mit der übung raus ich lasse jetzt auf jeden fall mal hier so ein stück farben überstehen und jetzt machen wir eine schlaufe eine schlaffe geht einfach so dass ihr das so den faden überkreuzt und dann wie beim knoten eigentlich von der anderen seite mit rinde faden jetzt der fall liegt oben von unten durch zählt aber dann nicht bis zum ende unser ganzes ende dadurch ziehen sondern einfach nur diese schlaf welche lassen und das dann fest
in einem anderen ende wie können wir ein bisschen kleiner machen so ungefähr auf mit ich hab ich noch einmal für die idee doch keine stoffe können wie es geht weiß einfach wie wenn ihr an knoten machen würdet den faden durchziehen allerdings sei das ganze hat nur dieses stück hier festhalten und dann die stoffe festziehen und dann kann man die auch so vergrößern und verkleinern und dann müssen wir unser merkel und stecken für unsere schlau für einmal drauf und zehn das ganze land etwas fester hatten nicht zu fest denn wenn ihr das zu fest zieht dann wird es ganz
schön schwierig später mit dem verstricken also ziehen mit ihnen nur so ein bisschen fest dass der mann sie noch und bewegen kann und sie noch genug platz hat aber auch nicht zu leicht der abgelöst und ich habe jetzt hier auf meiner linken seite den faden am ende und auf meiner rechten seite habe ich das den farben mit einem wolke und wer sich einmal kurz jetzt nehmen wir hier den faden den kurzen fan und ich lege mir dann immer so die hand damit ich einfach so den überblick habe und hier rechts habe ich wie ihr seht den faden einmal so von hinten um einfuhren zeigefinger
gewickelt und legt den rest dann locker so in meine handinnenfläche bezahlt das ganze so ein bisschen mit meinem kleinen finger fest aber da müsst ihr am besten eure technik finden so funktioniert es für mich ganz gut denn mit den anderen drei fingern halte ich jetzt noch mal eine nadel fest und dann nehme ich mir hier den kurz kürzungs haben und wickelten um man daumen herum also einmal ich habe hier den faden in meiner hand legen dann hier meinen daumen in meinem daumen aber wisst was ich meine und dann geht ihr von oben einmal nach unten durch so dass sie den faden einmal
um euren daumen herum gewickelt haben denn dann nehmen wir unsere nadel und stechen hier ich habe man kann das sehen hier haben wir jetzt diese über kreuzung einmal von unten nach oben hin durch so dass wir den nagel in dieser schlaufe drinstecken ab und dann das jetzt einmal langsam zu zeigen wenn ich hier jetzt meinen jüngeren farben und wickelt den vcs ging der uhrzeigersinn einmal um eine nadel herum und stellte diese chance die wir hier um unseren daumen gelegt hatten über die nadel das ganze kann man dann fest ziehen und wir haben unsere schlafe hier
auf der nadel ich sage euch sind auch mal meinen kurzen phasen habe ich hier in meiner hand in fläche liegen hab dann hier meinen daumen entwickeln von oben einmal und währung um den und faden so dass wir hier diese über kreuzung haben und welche dann mit den nagel von unten nach oben dort hindurch dann lege ich mir meine lange fahren einmal gegen den uhrzeiger retten sind um eine nadel und heben die daumen schlaufe nenne ich sie jetzt mal über meine nadel hinweg drüber und ziehe diese fest so haben wir dann unsere maschen zeigt sie jetzt noch ein paar mal langsam also relativ langsam ein
bisschen schneller anderem den daumen gegen in durchstechen gegen den uhrzeigersinn leitfaden herum legen und schlafen drüberziehen also wieder den daumen von oben nach unten an allen ecken mit der nadel in durchstechen empfangen gegen den uhrzeigersinn drumherum gegen und die daumen schlaufe drüber 10 und ja das müsst ihr so ehrlich machen bisher die länge oder die breite erreicht habt die ihr später haben möchtet es wird sich noch ein bisschen verändern und zwar wird es noch ein bisschen länger oder kürzer je nachdem wie fest ihr hier die mischung macht ich
würde mal darauf warten dass sie sich noch so locker hin und her bewegen lassen denn das ist wirklich viel einfacher dann damit zu arbeiten ich mach jetzt noch ein paar von diesen maschen damit ich euch dann zeigen kann wie wir mit der ersten runde strikten richtig anfangen können so ich habe jetzt hier 20 maschen aufgenommen einfach um euch das mal zu zeigen wie man jetzt wirklich anfängt zu stricken ich habe jetzt hier noch so ein stück waren überlegen den brauchen wir dann später um ihn zu vernähen also zukunft sollte er auch nicht sein sonst könnt
ihr am ende den faden schlecht vernähen als achte darauf dass er noch so eine gute länge hat aber natürlich auch nicht zu langen werden denn wir wollen natürlich so viel wir verschwenden so ich nehme mir jetzt meine luftmassen die ich hier auf der einen seite habe auf meine linke seite in meinen linke hand und ich bin's alexander aber ich stricke wären rechtshänder ich hätte wieder nix an der strecke wie ein rechtshänder also das können alle so machen und braucht er nicht verwirrt sein mit der sichtung wie um ich stricke oder häkeln und ja also
ich nehme hier meine luftmassen auf die linke seite und meine lehre leere nadel auf die rechte seite und zwar nehme ich das so dass ich auch hier wieder um diesen fall um meinen zeigefinger herum läge also von vorne nach hinten bin ich ihnen dann in eine tanzfläche und halte denn auch hier wieder unten so ein bisschen mit meinem kleinen finger fest nicht zu fest gewonnen natürlich raum geben damit wir ihn immer benutzen können weil er würde jetzt die ganze zeit in benutzung sein aber trotzdem genug zur festigkeit hat damit es nicht erfahren hier so umwelt-
und uns vom finger fällt oder so locker ist damit können wir nicht arbeiten also achtet darauf dass ihr so ein bisschen spannung darauf habt aber eben nicht so viel und dann halte ich auch mit meinen fingern hier meine nadel fest und mit der anderen hand habe ich eben diesen ehrennadel und mit der leeren nadeln stechen wir jetzt man sieht hier meine erste masche bestechend von links nach rechts hinten ein also von links zur rechten seite und wir stechen nicht so über den adel sondern unter der nadel an also von links nach rechts hinten und dann legen wir den graben den wir
hier auf der linken seite haben einmal unsere nadel herum also von nacht ist nicht so das habe ich jetzt schon häufiger bei freunden gesehen die nicht das beigebracht habe dass sie dann einfach den funding und so darum legen sondern versucht es wirklich so mit dem zeigefinger zu müssen geht später viel schneller und wenn ihr euch das einmal so angewöhnt dann werdet ihr das auch so machen und es ist kein problem also lasst den faden ruhig so um ihre finger umgelegt und dreht dann von oben also ich hab den fall jetzt links oben entlang einmal nach hinten um anderen
pfaden herum und ich nehme dann meistens jemanden zeigen sind ja ein bisschen zu helfen um den fragen wieder jetzt durch diese nadeln durch zurückzuziehen also ich zeige es euch noch einmal kurz wir stechen von links nach rechts hier ein und bleiben hinter dieser nadel als intim ehrennadel ist jetzt die rechte nadel ist hinter unserer linken nadel und wir legen von oben nach hinten den faden drumherum und dann ziehen wir das ganze wieder zurück in dem gleichen weg zurück durch diese masche die wir hier drauf haben hindurch also diesen faden möchten wir durch diese hindurch ziehen sodass eine
schlaufe entsteht um unsere rechte nadel herum und ich nehme meinen zeigefinger damit mir die dieser fahren hier nicht von der branche dürfe von der nadel rutscht denn wir haben natürlich nicht wie beim hacken ihr sohn kleinen widerhaken sondern sind einfach ganz glatt deswegen kann es schnell passieren dass sie an von den marvel flutschen deswegen nämlich ganz gerne meine zeige schon ein bisschen zu hilfe und sie das ganze dann einfach wieder zurück hindurch und können dann diesen dieses schlafen wir auf der linken nadel hatten einfach von der nadel fallen platz
jetzt noch mal bei der nächsten mal drin das machen wir jetzt die ganze runde entlang das sind die sogenannten rechten maschen also wir stechen von der linken seite zur rechten seite hinter der linken nadel hindurch legen unsere farben von bogen weil man nach finden entlang diesmal ist es wieder gegen den uhrzeigersinn würde ich nicht jetzt nicht deutsche und nehmen uns um zeigefinger ein bisschen zu hilfe um die nadel wieder durch unsere schlaufen durchzuziehen und lassen dann die schlaufe die wir auf der linken nadel haben fallen und das machen wir jetzt die ganze
ganzen 20 maschen lang genauso achtet darauf dass ihr jemand ein bisschen weiter vorne zu unserer nadelspitze hin rutscht also dass sie nicht ganz bei dir das an der gleichen stelle last sondern das immer so ein bisschen nachrutscht denn dann wird es sehr viel einfacher die maschen eben über eure nadel zu ziehen aber ich denke das werde die ja ganz einfach merken wenn ihr das macht also machen jetzt noch ein paar mal das zusammen langsam und versucht es einfach mal ein bisschen aus am anfang wird es doch nicht gleichmäßig aussehen sondern alle wäre ein bisschen straffer und
locker sein aber das ist einfach übungssache und dass das kommt dann einfach mit der übung muss man einfach ein paar mal machen also von links vorne nach rechts hinten hinter der nadel entlang stechen den pfand von vorne nach hinten drüber runge legen von zeigefinger zu hilfe nehmen um die gefahren durch die schlaufe zu ziehen und die masche von den linken nadel fallen lassen so dass machen nach jemanden damals zusammen ich mach das jetzt hier so schnell so dass man das gut erkennen kann wenn man das eben schon kann dann neigt man dazu das nennt sich dann schneller zu machen
aber ich hoffe dann kann es gut erkennen wie das prinzip funktioniert will man sieht jetzt hier auch schon hier werden diese rechten maschen diese typischen faustmann eben von dem strickmuster erkennt genau wie entstehen jetzt ja aber sieht man natürlich später besser wenn man ein bisschen mehr gestrickt hat und hier sieht man sind nur die ganz normalen menschen die wir vorher hatten polizisten länger so ich habe jetzt hier alle meine maschen gestrickt und hier unten sieht man jetzt für dieses typische muster so ein ganz kleines bisschen und damit wir das noch besser sie lernen wir jetzt auf
der rückseite wir drehen das ganze nämlich jetzt einmal um so dass unsere maschen wieder auf unserer linken seite sind und die lehre macht die den lehrern adel auf unserer rechten seite ist lernen wir link maschen weil genau das ist das muster was man jetzt hier auf der rückseite sieht das sind die linken maschen wieso diese kleinen bildchen haben und die rechten maschen sind diese typischen faust die man so kennt und das möchten jetzt januar auf der rückseite stricken so dass wir ein glattes muster haben wenn euch das zu viel ist und wir erstmal nur die rechten marschieren
wollt dann strikt jetzt auch hier einfach hin und her die ganze zeit rechte maschen schaut euch das noch mal an gehe ich das eben erklärt habe wenn euch das zu schnell ging schaute sich aus einfach mehrmals an und genau nach einfachem tranchen einfach recht 2 dann entsteht dieses schöne muster also dass man immer diese rechts links rechts links maschen abwechselnd auf der gleichen auf der vorderseite sieht wie auch auf der rückseite und das sieht auch sehr hübsch aus also wenn euch das jetzt zu viel wird noch die linken maschen zu üben dann macht erstmal ein paar seien
einfach zum üben nur die rechten maschen das geht auch sehr schön aus aber ich erkläre ich jetzt noch wie die linken maschen gehen und zwar nehme ich dafür ich weiß nicht ob es die beste möglichkeit ist ich habe auch schon gesehen dass leute das auch mit dem zeigefinger so machen das kann ich nicht wie ich mach es so dass ich mir die hier zwischen zeigefinger und daumen man wolle nehme ich finde es viel einfacher aber das müsst ihr glaube ich für euch selber herausfinden weil jetzt hätten wir hier unten auf der forderten auf dieser bleiben auf der vorderen seite
also vor der verlinkten navel und deswegen habe ich meinen vater jetzt hier und ich nehme also den faden zwischen zeigefinger und daumen und hatte hier noch mal gut meinen adel fest das ganze auch wieder nicht zu stramm noch nicht so locker machen findet dass euer mittelmaß und dann nehme ich meinen armen rechtsgut steche vor diesmal von rechts nach links durch die erste masche ein und wir bleiben vor der nadel geben sind wir ja von links nach rechts hinten eingestochen also hinter der linken nadel diesmal bleiben wir vor der nadel und stechen von rechts nach links rein also einfach
so als würden sie sich treffen und bleiben wir dann diesmal davor dann legen wir diesen faden den wir hier haben wir haben hier gerade hier unter der nadel blick nach vorne einmal nach hinten um unsere nadel herum so und dann ziehen wir das ganze wieder zurück durch diese nadel hindurch macht es nicht gerade weil wir ihr seht euch dann diese masche die wir auf unsere nase gezogen haben wieder heraus sondern wir stechen einlegen den faden herum sondern ich gehe dann so ein bisschen hoch hilfe auch hier wieder mit meinem zeigefinger an bis hin und steche so von also in seinen rechten
winkel ungefähr man kann das gut erkennen stech ist so mit diesen rechten winkel wieder zurück so ungefähr man kann das gut erkennen ich zeig euch jetzt nochmal weil die fläche also ich steche von rechts nach links hier vor der nadel ein lege meinen faden von vorne nach hinten um unseren adelt so dass sie wieder nach unten so dass japan nach unten zeigt und steche der europäer in seinem rechten winkel wieder zurück durch unsere masche auf der linken nadel und halt doch hier wieder wie ihr seht zu den faden ein bisschen mit meinem zeigefinger fest und lasse dann auch
hier wieder die masche auf der linken gerade im fall ihr seht entstehendes hier diese kleinen vögelchen die wir auch schon hier vorhaben das sind nämlich die linken naschen und ihr habt das zeige ich euch jetzt noch mal also ich steche von rechts nach links porträt nadel ein da nehme ich mich hier den faden und der von vorn nach hinten denn fahren um unsere rechte nadel herum die ungefähr in den rechten winkel wieder zurück durch die masche halte mit meinem zeigefinger den faden ein bisschen fest und lasse die masche fallen die wir auf der linken nadel hat
und so ist ungefähr das prinzip wie ich das mache mit diesem festhalten die unten ich weiß nicht ob es die beste möglichkeit ist denn wenn man dann später habe so muss er machen möchte man rechts links rechts links ab wechsel macht zwar natürlich immer so um greifen es dauert natürlich eine menge als wenn man das ganze zeit so macht aber ich weiß einfach nicht wo meine saison machen sollst funktioniert für mich nicht also ich mache das hier unten ich finde es sehr viel einfacher probiert euch da ein bisschen aus und ja also ich steche wieder noch mal von rechts nach
links eine volle nadel bleiben den faden über unsere nadel legen und wieder zurückziehen und die maschen fallen lassen und doch das mache jetzt mal bis zum geholten also bis zum ende hin von unseren maschen und zeigt euch dann mal wie das aussieht dann möchte ich jetzt hier noch meine letzte masche und dann habe ich auch hier diese reihe fertig und wie ihr seht haben jetzt hier dieses hübsche bildchen muster die linken machen und auf unsere rückseite das ist es nämlich wie es funktioniert sieht es aus wie die rechten maschen also dass man macht quasi genau
andersrum die linke die rechten maschen so dass auf der rückseite immer das jeweils andere muster entsteht hier unten in der ersten reihe haben wir ja echten maschen gehäkelt auf der rückseite sind es also linke macht und auf der nächsten runde haben wir dann hier unseren linken maschen betitelt und das sind dann hier rechte maschen wie man sieht also so funktioniert das ganze und ja das sind so quasi die basics quasi die man wissen muss würde ich sagen ich zeig ich stricke soll man bisher weiter und sage euch dann wie man ab kettet also die das ende macht so da
bin ich wieder für euch mal selbst und sie kurz für mich jetzt ein bisschen gedauert bis ich das jetzt hier gestrickt habe also ich habe jetzt einfach ein stückchen weiter gestrickt so dass man es gut erkennen kann hier sehen wir uns noch einmal das foul musste was die rechten menschen sind und auf der rückseite eben dieses kleine beglichen die die linken maschen sind und ich zeige euch jetzt einmal wie man die maschen ab kettet ich würde darauf achten dass ihr am anfang gerade vor allem einfach ab kettet wenn ihr auf der seite seit dass die rechten menschen
dran sind als die rechten vorne sind und jetzt rechts stricken würdet weil es viel einfacher für den anfang ist also sage ich euch das jetzt so und zwar macht ihr das einfach so wie beim rechte maschen stricken ihr strikt eine rechte masche so wie ich euch das gezeigt habe strikt noch eine zweite rechte masche und jetzt kommt nämlich zum ablöschen und wir nehmen diese hintere masche mit unserer linken nadelstichen von links nach rechts vor der nadel vor der rechtslage ein und ziehen diese einmal über unsere andere nadel drüber und lassen sie fallen zeigt
euch das noch mal wir machen jetzt natürlich wieder damit wäre eine 2002 dafür müssen immer zwei maschen rechts haben also nehme ich jetzt hier noch einmal eine nächste masche und sie jetzt wieder die hintere über die linke drüber als die rechte über die linke ziehen und dafür steche ich von links nach rechts von der rechten nadel ein und ziehe die einfach über die nadel und über unsere andere masche hinweg und dadurch entstehen hier oben diese kleinen faustmann ihr seht so einigermaßen hoffentlich sehen kann und dann kann unser er kann es nicht mehr aufgehen
dann kann sich nichts mehr auflösen und genau das wollen wir für unser ende also nochmal eine nächste zweite rechte masche häkeln stricken und dann hier die rechte über die linke drüber ziehen und das müssen wir einfach mit einem müssen immer darauf achten dass ihr zwei maschen rechts habt und die rechte dann über die linke darüber zieht das mache ich häufig dass es mir auch aufgefallen ich wenn ich die maschen hier weiter nach rechts haben möchte dass ich mit dem zeigefinger tigen nadel ein bisschen nach hinten drücken einfach also damit die maschen automatisch in
die richtungen rutschen zeigt euch einmal hier dass ich dann so wenn du jetzt nicht so weit weg sind einfach hier drücke so dass sie ein bisschen weiter nach vorne kommen ja also ich weiß nicht ob das für euch funktioniert dann könnt ihr das ja mal testen als er für euch auch so klappt hier sieht man jetzt wird es sehr schön ab gekettet und so sieht es dann aus hoffe ich jetzt auch dass zum ende hin die rechte über die linke zu achtet immer darauf dass sie alles nicht zu fest strikt gerade am anfang merkt man dazu eher zu fest zu stricken dadurch wird er unordentlich und
ungleichmäßiger und auch viel schwieriger also wenn ihr lockerer strikt das kommt aber auch mit der zeit dann ist sehr viel einfacher nicht zu locker dann wird es wieder schwierig und euch wird alles von den nadeln drei so ein gutes mittelmaß sollte man da finden oder versuchen zu finden am anfang es ist natürlich auch überhaupt nicht stimmen zum anfang nicht gleichmäßig aussieht sondern paar fehler drin sind super lockere maschen paar feste maschen was auch gar nicht schlimm man muss es ja erstmal üben und kein meister vom himmel offen sagt man also
ja gibt da einfach ein bisschen und dann wird das schon so ich bin jetzt hier bei der letzten messe angekommen und jetzt können wir einfach unsere fahren abschneiden und dann die maschinen durchziehen weil ich jetzt aber gerade keine verwendung für dieses kleine stück hier habe schneide ich meinen faden mal nicht ab dann sag ich das einfach so also im prinzip einfach jeden faden abschneiden durch unsere letzte maschinen durchziehen und dann könnt ihr eurem letzten faden und diesen faden hier vernähen aber ich brauch gerade nicht so ein stück gestrickt weil sich nicht was deswegen macht es
gerade mal nicht und das ist einfach hier in meinem balkon hängen ich habe das ist in ordnung und ja wie ihr seht freut sich dass sie immer so ein und das passiert eben wenn man einfach nur gerade strikt einfach nur glatt strikt und auf der gleichen seite und die enden einfach auch zulässt und wenn euch interessieren würde wie man das umgehen kann was da für tricks gibt und wir haben was man das machen kann und gerne noch ein paar andere muster sehen würdet auch alles für anfänger ich zeige euch ganz langsam wie es funktioniert und schreibt mir das gerne in die
kommentare vielleicht habt ihr ja auch bestimmte wünsche was wir muss da ich mal zeigen soll und dann möchte es gerne so weit ich die selber kann ich bin natürlich auch kein profi hier aber so ein bisschen was habe ich schon ausprobiert und ja also wenn ich jetzt interessieren würde dann lasst mich das gerne wissen ein tipp möchte ich euch noch mitgeben anfang nimmt lieber eine zu dicke nagel als eine zu dünne nadel denn mit einer zu dünnen da wird das ganze natürlich auch fester und das ist finde ich sehr viel schwieriger deswegen nimmt lieber eine zip dicken adel als
eine zu dünne und ja ich würde sagen das war's so sieht jetzt die rechte seite aus so die linke seite völligen das war's mit dem strick tutorial für anfänger ich hoffe den grundlagen konnte ich gut rüberbringen gekommen und nach erfolgen weil manchmal ist es natürlich ein bisschen schwierig wenn man das eigentlich direkt an der hand zeigen kann sondern durch ein video oder bringen muss ich habe das hat ganz gut geklappt und ihr konntet in dieser videoreihe in dieser woche trinken lernt mal kräftig ins schöne und als mann da sich einer tasse tee und zu stricken
macht so viel spaß und wenn es euch gefällt dann teilt das video gerne freundin die aus stricken lernen möchten weil es macht unglaublich spaß sich mit freunden zu treffen ist rachel und dem stricken also ich kann es wirklich würden projekte ist was sehr viel spaß und es immer sehr lustig und habe mir also ein solcher fall nachlassen dann nach oben da geht es dann morgen wieder denn ich habe auch machen wir für euch ihr ergebnis nicht umstricken und lasst euch überraschen ja das macht gut