in diesem video möchte ich euch zeigen wie man diese hübschen kugeln oder bälle häkeln kannten alles was wir für dieses projekt brauchen ist kann in der farbe unserer wahl mit einer dazu passenden häkelnadel eine schere eine rolllade und etwas filmmaterial die links zu den bestandteilen meiner kugeln und eine text anleitung findet ihr auf meiner webseite wir beginnen mit einem faden ring in meinem kanal findet ihr auch videos zu den grundlagen des häkeln es folgt eine luft mascher nun häkeln wir sechs feste maschen in diesem ringen 1 2 3 4 5 und 6 nun ziehen wir hier an diesem kurzen
faden ende bis sich der kreis komplett geschlossen hat wir können jetzt in spiral runden weiter das heißt wir beenden die runde nicht mit einer cat masche wer möchte kann sich an dieser stelle einen runden markierer setzen wir beginnen nun damit jede masche zu verdoppeln das heißt wir wickeln in jede dieser sechs maschen je zwei feste maschen 1 und 2 drei und vier fünf und sechs sieben und acht 9 und 10 11 und 12 runde 3 verdoppeln wir jede zweite masche dafür häkeln wir eine feste masse in die erste masche und zwei feste maschen in die nächste masche also eins und dann zwei feste maschen in
die nächste masche zwei und drei in die nächste masche wiener nur eine feste masse und in die darauffolgende masche wieder 2 4 5 und 6 in diesem rhythmus häkeln wir weiter bis wir bei 18 maschen angekommen sind 17 und 18 in der vierten runde verdoppeln wir jede dritte mascher wie häkeln zwar einzelne feste maschen und in die dritte masche 2 fester maschen 1 2 drei und vier und wieder von vorne wiederholen bis wir bei 24 maschen angekommen sind wenn eure kugeln größer werden sollen dann könnt ihr sie vergrößern indem ihr dieses runden prinzip beibehalten und zwischen den verdoppelungen je eine
feste masse mehr unbesetzt dh denn der fünften runde wären es dann drei feste maschen und die verdopplung in der vierten masche in der 60 wären die verdopplung in der vierten masche usw ich werde an dieser stelle jetzt keine weitere verdopplung einarbeiten um euch das prinzip zu erklären wir waren in runde vier angekommen und hatten eine maschen anzahl von 24 die kugel dann später auch aussieht wie eine kugel wickeln wir jetzt sozusagen den bauch dafür multiplizieren wir die runden mit der maschen anzahl in meinem fall sind das jetzt also vier runden mal
24 machen wir hätten jetzt also hintereinander weg 96 feste maschen wir haben jetzt 96 feste maschen gehäkelt und beginnen nun damit den kreis sozusagen wieder rückwärts kleiner zu häkeln wir häkeln jetzt immer abwechselnd zwei feste maschen und die dritte und vierte maschen hätten wir zu einer festen masse zusammen also eins und zwei und nun die dritte und vierte masche zusammen weil wir vier runden erhöht haben bei 5 und wären es in diesem fall drei feste maschen und die vierte und fünfte masche zusammen und so weiter nun also die dritte und vierte masche
zusammen zu einer festen masse und das ganze wieder von vorne wir starten mit zwei festen maschen wir verfahren abwechseln weiter bis wir bei einer maschen anzahl von 18 angekommen sind noch einmal zwei zusammen 18 damit das loch oben dann nicht zu eng wird stopfen wir die kugel schon jetzt mit viel wasser aus da wir eben in der runde die dritte und vierte masche zusammen regelt haben hier können wir jetzt die zweite und dritte masche zusammen dh wir wickeln jetzt eine normale feste masse und die beiden darauf folgenden maschen zu einer festen masse zusammen noch einmal eine feste masse
und 2 zusammen abwechselnd so weiter bis wir bei 12 maschen angekommen sind am 12 wer möchte kann jetzt noch mehr füllwörter reinstopfen in der letzten runde häkeln wir nun je zwei feste maschen zusammen 1 2 3 4 5 und 6 an dieser stelle können wir den faden nun herausziehen und abschneiden nun ziehen wir uns den faden auf eine wohl nadeln und vernähen das loch hier oben noch etwas am ende machen wir einen knoten den faden verstecken wir innerhalb der kugel den rest abschneiden und fertig weitere tolle anleitung in video und text findet ihr auch auf meiner seite