hallo und herzlich willkommen zu einem neuen
video von mir, heute häkeln wir endlich einen kleinen Elefanten. Und ich
hoffe das video gefällt dir und hilft dir wenn ja freue ich mich über einen
Daumen nach oben und wenn du mich unterstützen möchtest dann teile das
video auch sehr gern. Und dann kann es auch los gehen!
Wir beginnen mit dem Rüssel beziehungsweise Kopf und dafür schlägst
du einen Fadenring an, solltest du noch nicht wissen wie der Fadenring
funktioniert verlinke ich dir hier ein Video wo du das besser erkennen kannst. In diesen Fadenring häkelst du sechs
feste Maschen.
Wenn du das hast, ziehst du den Fadenring fest zusammen wenn es nicht auf anhieb funktioniert, probiere es einfach
nochmal manchmal hakt es ein bisschen. Jetzt häkelst du in jede Masche
eine feste Masche, du stichst dabei aber nur ins hintere Maschenglied ein. Dann häkelst du sieben Runden lang in
jede Masche eine feste Masche und das ganz normal. Also durch beide Maschenglieder durch. Wenn du das hast dann kannst du jetzt
den Rüssel mit einem Pfeifenreiniger ausstopfen damit du den so drehen
kannst wie du möchtest, musst du aber nicht unbedingt und dann verdoppelt du
jede Masche das heißt du häkelst in
jede Masche zwei feste Masche. Dann häkelst du eine ganz normale Runde
also in jede Masche eine feste Masche. Dann verdoppelst du jede zweite Masche
das heißt du häkelst in die erste Masche eine feste Masche und in die
zweite zwei feste Maschen, dann wieder eine feste Masche zwei feste Maschen
eine feste Masche zwei feste Maschen und das wiederholst zu bis zum Runden Ende. Dann häkelst du wieder eine ganz normale Runde also in jede Masche eine feste Masche. Jetzt verdoppelst du die ersten 6 Maschen, das heisst du häkelst in die ersten sechs jeweils zwei feste Maschen,
den rest häkelst du ganz normal also in
jede Masche eine feste Masche. Wenn du das hast, häkelst du vier Runden lang in
jede Masche eine feste Masche. So und jetzt müssen die Maschen auch wieder
abgenommen werden. Da du sozusagen jede dritte zugenommen hat durch diese eine
runde mit den sechs zunahmen hintereinander weg nimmst du jede dritte
und vierte Masche zusammen ab. Also in die ersten zwei Maschen jeweils eine
feste Masche und die dritte und vierte wird zusammen abgenommen. Hier siehst du's
nochmal, eine feste Masche noch eine feste Masche in die dritte stichst du ein
holst dir den faden stichst in die vierte
ein, holst dir den Faden, holst dir den Faden
und ziehst ihn durch alle drei Schlaufen durch. Das wiederholst du jetzt die ganze
Runde lang. Dann wird jede zweite und dritte Masche
zusammen abgenommen. Also in die erste Masche eine feste Masche, in die zweite
einstechen Faden holen in die dritte einstechen Faden holen Faden holen und
durch alle drei Schlaufen ziehen. auch das wiederholst du bis zum
Rundenende. Dann wird jede erste und zweite abgenommen. Also in die erste einstechen
Faden holen, in die zweite einstechen Faden holen und den Faden durch alle
drei Schlaufen ziehen.
hier musst du in dieser Runde auch
irgendwann den Kopf ausstopfen sonst kommst du da nicht mehr richtig ran. Wenn du das hast, ziehst du den Faden ein bisschen
raus, schneidest den Faden ab komplett durch. Und jetzt nähen wir
gleich das Loch zu. Dafür nimmst du dir eine Nadel und stichst jetzt unter den Maschen oder zwischen den Maschen durch. Nach innen nach außen, nach innen und wieder
nach außen. Das machst du bist du einmal komplett drumherum bist, und dann ziehst
du den Faden einfach fest und machst noch ein zwei Stiche nach rechts und links,
damit das ganze richtig fest ist. Und da
du jetzt weißt wie die zunahmen
funktionieren, schreib ich dir an die Seite wie du die Ohren häkelst. die werden jetzt einmal in der mitte
zusammengeklappt und zusammengenäht stichst also immer eine Masche weiter
ein ziehst den Faden fest dann auf die andere Seite, wieder auf die andere Seite
Faden durchziehen und das machst du natürlich bist du auf der anderen Seite
angekommen bist. Und wenn du das hast stichst du den Faden so zwei drei runden
nach unten ein und dann nähen wir das ganze an den
Kopf fest. Das steckst du dir da fest wo du es haben möchtest und dann stichst du
eben immer eine Masche weiter unten ein
vom Ohr zum Kopf ins Ohr fest ziehen und
das machst du bist du einmal drum bist. Und wenn du das hast dann stichst du den Faden
einfach irgendwo durch und schneidet ihn einfach ab. Dann geht es weiter mit
den Beinchen das schreib ich dir auch noch an die Seite und die müssen wir
gleich alle zusammen häkeln. Das letzte Bein was du häkelst lässt du an der
Wolle dran da musst du nämlich nicht neu ansetzen. Du häkelst also jetzt die Beine zusammen und
das kann manchmal schon ein bisschen nervig sein aber es funktioniert. Du brauchst an
jedem Bein neun Maschen damit du am Ende
auf 36 menschen kommst. Du stichst also
einfach auf der anderen Seite vom Bein ein. Und machst eine ganz normale Masche wenn du die neun Maschen hast dann
nimmst du dir das nächste Bein, hälst es dran. Machst wieder eine ganz normale
feste Masche und davon machst du wieder neun. Wenn du alle Beine zusammen gehäkelt
hast, häkelst du vier Runden lang in jede Masche eine feste Masche. Später nähen wir die
Beine noch zusammen. jetzt mal kurz hier, es war gar nicht so
einfach das aufzunehmen. Häkelst jedenfalls die Beine die nebeneinander
liegen zusammen damit das loch weg geht.
Vielleicht machst du das ein paar Runden
vorher schon. Weil ja du siehst ja schon so einfach ist es hier gerade nicht. Aber du
machst das halt genauso wie du alles zusammen nähst. Du gehst von der einen
zur anderen Masche von der einen Masche wieder zu anderen Masche und ziehst
immer schön den Faden fest. So jetzt werden die Maschen abgenommen.
und nicht wegen den knoten wundern ich hatte einen kleinen Fehler drin.
normalerweise setzt man hier nicht ab. Du nimmst jetzt jede fünfte und sechste Masche
zusammen ab. Du häkelst also in die ersten vier Maschen jeweils eine feste Masche
und dann stichst du in die fünfte ein
Holst dir den Faden stichst in die sechste
ein holst dir den Faden und ziehst den Faden durch die drei Schlaufen und auch das wiederholst du die ganze Runde. Dann häkelst du wieder eine ganz normale Runde also in
jede Masche eine feste Masche So, jetzt nimmst du jede vierte und
fünfte Masche zusammen ab das sieht man hier bei mir nicht, weil ich einen
kleinen Fehler gemacht habe. Also du stichst dann die vierte Masche ein holst dir den Faden
in die fünfte Masche und ziehst dann den Faden durch alle drei Schlaufen durch
das wiederholst du wieder die ganze Runde lang.
nimmst du jede dritte und vierte Masche
zusammen ab. hier ist es dann auch wieder richtig und
du nimmst jede zweite und dritte Masche zusammen ab Dann nimmst du noch jede erste und zweite Masche zusammen ab. Vergiss nicht zwischendurch auszustopfen weil sonst kommst du nicht überall ran. wenn du das hast, ziehst du den Faden wieder ein bisschen durch, schneidest den faden ab und ziehst ihn komplett durch.
Dann nähst du wieder das Loch zu, natürlich genauso wie beim kopf unter oder
zwischen den Maschen durchstechen und dann am ende fest zusammen ziehen. Dann
nähen wir den Kopf an den Körper es
gibt kein richtigen Hals wie du sehen kannst.
du steckst dir das da also fest. Und stichst wieder vom Körper in den
Kopf ein, fest ziehen wieder vom Körper in den Kopf und das machst du natürlich bist du komplett drumherum bist. Dann brauchen wir ja noch ein Schwänzchen
und dafür machst du eine ganz normale Schlaufe, häkelst 4 Luftmaschen stichst in die zweite Luftmasche von
der Nadel aus ein und häkelst jetzt in jede Masche eine feste Masche, dann
schneidest du denFaden ab. Lass wieder ein längeres stück hängen damit du das dann annähen
kannst. Das habe ich jetzt nicht extra
aufgenommen du nähst es genauso fest
wie alle anderen Teile auch. Dann musst du nur noch das Schwänzchen annähen und die
Augen anbringen und fertig ist dein kleiner Elefant. Und ja ich hoffe dass
Video gefallen wenn ja freue ich mich über ein Daumen nach oben. Wenn du mich unterstützen möchtest
dann teile das Video sehr gern und wir sehen und dann im nächsten Video wieder. Bis dann!